Kampfoberfläche

Moderator: jooonas

Kampfoberfläche

Beitragvon indo_admin » 29 Okt 2012, 07:31

Wenn Ihr auf Monster oder auf andere Spieler stoßt, geht das Spiel in den Kampfmodus über. Die Kampfoberfläche sieht wie folgt aus:

Bild

Die Figuren auf der linken Seite stellen Euren Charakter und Eure Soldaten dar:

Bild

Auf der rechten Seite stehen Eure Gegner:

Bild

Unten im Spielfenster könnt Ihr Eure Gesundheit, Eure Fähigkeiten, Eure Runen und Eure Wut sehen.

Bild

Ihr könnt die Fähigkeiten mittels Linksklick oder durch Druck auf die Tasten 1, 2, 3, 4, 5 auslösen.

Runen könne mittels Linksklick oder den Tasten z, x, c ausgelöst werden. Jede Rune entspricht einer Fähigkeit und verfügt über die gleiche Abklingzeit wie die Fähigkeit. Runen müssen am Körper des Charakters angelegt sein, um benutzt werden zu können. Runen sind Verbrauchsgegenstände. Jede erfolgreiche Verwendung verbraucht eine Rune. Falls Ihr keine Runen mehr habt, sind die entsprechenden Felder im Schlachtfenster leer.

Bild

indo_admin
 
Beiträge: 450
Registriert: 03 Mär 2011, 12:00

Re: Kampfoberfläche

Beitragvon plaeae » 27 Nov 2012, 11:34

Hierzu auch mal eine Frage, wie genau unterscheiden sich die Positionen in der Formation voneinander?
Bekomm ich vorn mehr Schaden und mache mehr Schaden? bekomm ich hinten weniger Schaden und mach auch weniger? Oder liegt der einzige Unterschied nur darin, dass ich verschiedenen Fähigkeiten des Gegners öfter oder weniger oft ausgesetzt bin, weil diese nur bestimmte Reihen anvisieren können?
plaeae
 
Beiträge: 1
Registriert: 26 Nov 2012, 22:01

Re: Kampfoberfläche

Beitragvon leonkiller » 15 Mai 2013, 09:10

Ich denke die Formation kommt auf den Charakter an, z.B.: Krieger halten viel aus und können deshalb vorne stehen im Gegensatzt der Bogenschützte hat nicht so viel Leben und steht deshalb eher hinten. Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet:-)
leonkiller
 
Beiträge: 4
Registriert: 15 Mai 2013, 08:56

Re: Kampfoberfläche

Beitragvon djianka » 15 Mai 2013, 09:48

stimmt so nicht ganz.
klar, ein Krieger hält meistens mehr aus, als nen Mage. ABER: an einigen Bossen ist es unerlässlich, sich selbst nach hinten zu stellen, wenn man selbst z.B. mehr Deff hat als die Soldaten. Beispiel: Laby Fat Farbi (das häßliche Glubschauge ab Etage 50) wenn ich mehr mDeff habe als meine Begleiter, stelle ich diese nach vorn, da Glubschi den hintern meist am häufigsten attakiert.
djianka
 
Beiträge: 1
Registriert: 08 Mai 2013, 07:57

Re: Kampfoberfläche

Beitragvon beelze » 16 Mai 2013, 08:07

Es kommt drauf an was man machen will:

Auf dem SF und in der Singel Arena gehören die Begleiter einfach nach vorne. Warum? Damit du einfach länger am Leben bleibst und Schaden austeilen kannst. Du machst mehr Schaden als deine Begleiter falls nicht hast eh ein anderes Thema. :) Ja du kannst mehr einstecken als deine Begleiter aber was bringt es dir wenn du vor deinen Begleiter umfällst weil du zusätzlich auch noch den Schaden der gegnerischen Begleiter einstecken musst der auf Dauer nicht unerheblich sein kann.
Ein zwei Runden mehr Schaden austeilen, können oftmals den Sieg bedeuten.

Bei Glubschi hatte ich anfangs auch meine Begleiter noch hinten damit die erstmal den Schaden abbekommen und ich austeilen kann. Inzwischen stehe ich hinten um meine Begleiterkosten zu schonen. :)
beelze
 
Beiträge: 361
Registriert: 12 Feb 2013, 08:31

Re: Kampfoberfläche

Beitragvon n1ghtyy » 16 Mai 2013, 10:35

Im wesentlichen kommts drauf an wo man steht und gegen was man antritt.
zu 95% spielt nur die Reihe, in der sich ein Spieler befindet, eine Rolle. Krieger haben z.b. sehr viele Angriffe, die den vordersten Spieler angreifen. Schützen hingegen können gut auf die hinterste Reihe schiessen, lediglich Magier haben keine speziellen Fähigkeiten um gezielt eine Reihe zu treffen, dafür aber mehrere AoEs ^^
Zu beachten ist lediglich, dass der Platzende Schuss des Schützen alles, was sich 1 Feld nah an seinem Ziel befindet, trifft. Somit spielt hier nicht die Reihe, sondern der Abstand eine Rolle.

Das selbe Prinzip gibts bei Monstern und Bossen auch, der Blitz vom Farbi z.b. geht immer auf die hintere Reihe, auch andere Monster haben spezielle Angriffe, die gezielt eine Reihe angreifen. Wenn du das gefühl hast, zuviel Schaden zu bekommen, kann ein umstellen der Formation möglicherweise helfen.
Benutzeravatar
n1ghtyy
 
Beiträge: 429
Registriert: 01 Jan 2013, 16:46


Zurück zu Besondere Funktionen

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php