[Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Hier findet Ihr Spielanleitungen, Leitfäden, Strategien und Tabellen. Lernt Blood Throne bis ins kleinste Detail kennen und teilt Eure eigenen Erfahrungen mit!

Moderatoren: galina, anitya

[Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon anitya » 14 Aug 2014, 15:06

Wie läuft man unter mehr als 300 Städten herum, um den Sieg festzuhalten? In Blood Throne bildet jeder seinen Teil der weitesten Strategie. Da kämpft man für die eigene Faktion.

Vom Länderkrieg, indem sich die Spieler aus verschiedenen Faktionen kämpfen, profitiert man mehr als von anderen üblichen Kämpfen, weil:
- Spieler zusätzliche Erfahrung von der Rangliste erhalten.
- die Stündliche Nahrungsbelohnung nach Faktionsrang bestimmt wird.
- mehr Kills mehr Verdiensttruhen gewährt.

Täglich um 10, 15 und 20 wird Landesquest freigeschaltet. Die Kämpfe während bzw. für die Quest sind für Teilnehmer vorteilig, da die Faktion Landeserfahrung durch die Landesquest sammelt und hochgestuft werden kann. Bei der Erhöhung der Landesstufe werden viele Eigenschaften und Funktionen für die Faktion freigeschaltet und die Rang- und Questbelohnungen für jeden einzelnen verbessert. Spieler bekommen Erfahrung direkt wegen der Landesquest (je näher von Hauptstadt desto höher).

Die typische Landesquest ist Erobern und Verteidigen. Allerdings tragen die Quests im Spiel keinen richtigen Namen aber wenn man das versteht ist ok. Also jede Faktion soll während der Quest eine bestimmte Stadt verteidigen, so dass sie nicht von feindlichen Faktionen erobert werden, und zugleich eine feindliche Stadt erobern, während die Gegner diese verteidigen.

Was jeder wissen sollte:
1. NPC-Truppen seitens Angreifer werden regelmäßig erzeugt.
2. 100 NPC-Truppen seitens Verteidiger werden von Anfang an bei Verteidigung helfen.
3. Herausforderung (Duell): Beide Duellpartien fliegen aus dem Schlachtfeld und der Sieger kommt ans Ende der Schlange zurück.

Tipps für Angreifer:
1. Herausforderung beschleunigt wesentlich den Krieg.
2. Ansturm nach hinteren Städten können die gegnerische Unterstützung verhindern.
3. In umgezwingelten Städten können die verteidigenden Generäle keine Fähigkeit benutzen.

Tipps für Verteidiger:
1. Angriff ist die beste Verteidigung.
2. Die Städte um die Zielstadt der Quest müssen auch gut verteidigt werden, damit die Invasion nicht in die Zielstadt kann.
3. Versammlungshauer müssen mit Zeitabstand benutzt werden.
4. Umzinglung vermeiden: Sobald die Verteidiger den Umzinglungsversuch der Angreifer erkennen müssen Gegenmaßnahme getan werden. Z.B. eine Stadt um das Ziel muss erobert werden.
5. Eine Barbarinvasion gegen die Angreifer kann die Kraft der Angreifer effizient ablenken. Dafür muss das Land St. 3 erreichen und viel Gold investiert werden.
anitya
 
Beiträge: 187
Registriert: 23 Mai 2014, 09:51

Re: [Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon o_d_i_n » 14 Aug 2014, 17:27

"Täglich um 10, 15 und 20 wird Landesquest freigeschaltet. Die Kämpfe während bzw. für die Quest sind für Teilnehmer vorteilig"
also ist dies wohl eher KEIN Spiel für die arbeitende Bevölkerung....um 10 und 15 Uhr ist man eher auf der Arbeit um das Geld zu verdienen, was ins Spiel investiert werden sollte, was aber dann ja wohl eher sinnfrei ist...also keine Euronen für Koram :lol:
Bild
Benutzeravatar
o_d_i_n
 
Beiträge: 79
Registriert: 06 Okt 2012, 11:23

Re: [Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon iviarkus » 12 Sep 2014, 11:07

SEHR GUT UND SEHR AUSFÜHRLICH ... DANKE !
iviarkus
 
Beiträge: 2
Registriert: 12 Sep 2014, 11:01

Re: [Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon tayuya » 12 Okt 2014, 15:08

wäre nett, wenn man erklären würde, wie und wann die unterstützer kommen
tayuya
 
Beiträge: 2
Registriert: 01 Okt 2014, 18:12

Re: [Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon wynardtage » 12 Okt 2014, 23:50

scheinen automatisch alle 5- 10 min von der jeweiligen Fraktionshauptstadt richtung Questziel zu laufen. Rennen auch immer den kürzesten weg zum Ziel.
wynardtage
 
Beiträge: 6
Registriert: 11 Okt 2014, 21:21

Re: [Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon sharogana » 22 Okt 2014, 01:40

anitya hat geschrieben:
Vom Länderkrieg, indem sich die Spieler aus verschiedenen Faktionen kämpfen, profitiert man mehr als von anderen üblichen Kämpfen, weil:

- die Stündliche Nahrungsbelohnung nach Faktionsrang bestimmt wird.


Also das muss mir bitte mal jemand erklären.
Ich hab bisher keinen unterschied festgestellt. Egal ob Fraktionsstufe 2 oder 5.
Es läuft weiterhin im schnitt darauf hinaus, 5x 10k Nahrung und 3x 20-40k Nahrung am Tag. Und 1-2x Pro woche wenn man denn vieeel glück hat mal die 200k
Wobei ich mich da mittlerweile frage, wieso einige Spieler da so bevorzugt werden und 2-3x am Tag 200k bekommen, wärend andere 2 wochen lang nich 1x.
sharogana
 
Beiträge: 9
Registriert: 25 Sep 2014, 15:03

Re: [Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon anitya » 22 Okt 2014, 03:59

sharogana hat geschrieben:
anitya hat geschrieben:
Vom Länderkrieg, indem sich die Spieler aus verschiedenen Faktionen kämpfen, profitiert man mehr als von anderen üblichen Kämpfen, weil:

- die Stündliche Nahrungsbelohnung nach Faktionsrang bestimmt wird.


Also das muss mir bitte mal jemand erklären.
Ich hab bisher keinen unterschied festgestellt. Egal ob Fraktionsstufe 2 oder 5.
Es läuft weiterhin im schnitt darauf hinaus, 5x 10k Nahrung und 3x 20-40k Nahrung am Tag. Und 1-2x Pro woche wenn man denn vieeel glück hat mal die 200k
Wobei ich mich da mittlerweile frage, wieso einige Spieler da so bevorzugt werden und 2-3x am Tag 200k bekommen, wärend andere 2 wochen lang nich 1x.


nach Faktionsrang

je nachdem, wie viele Feinde die Spieler deiner Faktion in der vergangenen Stunde getötet haben.
hat nichts zu tun mit der Stufe.

Wobei ich mich da mittlerweile frage, wieso einige Spieler da so bevorzugt werden und 2-3x am Tag 200k bekommen, wärend andere 2 wochen lang nich 1x.

ist teilweise zufällig. viel glück dabei.
anitya
 
Beiträge: 187
Registriert: 23 Mai 2014, 09:51

Re: [Strategie] Landesquest - Erobern und Verteidigen

Beitragvon fastro » 11 Nov 2014, 22:34

anitya hat geschrieben:
sharogana hat geschrieben:
anitya hat geschrieben:
Vom Länderkrieg, indem sich die Spieler aus verschiedenen Faktionen kämpfen, profitiert man mehr als von anderen üblichen Kämpfen, weil:

- die Stündliche Nahrungsbelohnung nach Faktionsrang bestimmt wird.


Also das muss mir bitte mal jemand erklären.
Ich hab bisher keinen unterschied festgestellt. Egal ob Fraktionsstufe 2 oder 5.
Es läuft weiterhin im schnitt darauf hinaus, 5x 10k Nahrung und 3x 20-40k Nahrung am Tag. Und 1-2x Pro woche wenn man denn vieeel glück hat mal die 200k
Wobei ich mich da mittlerweile frage, wieso einige Spieler da so bevorzugt werden und 2-3x am Tag 200k bekommen, wärend andere 2 wochen lang nich 1x.


nach Faktionsrang

je nachdem, wie viele Feinde die Spieler deiner Faktion in der vergangenen Stunde getötet haben.
hat nichts zu tun mit der Stufe.

Wobei ich mich da mittlerweile frage, wieso einige Spieler da so bevorzugt werden und 2-3x am Tag 200k bekommen, wärend andere 2 wochen lang nich 1x.

ist teilweise zufällig. viel glück dabei.



Kann es sein, dass hier 2 Themen durcheinander gemischt werden? Ich glaube Anitya meinte nicht die Uhr, die 8 mal am Tag oben erscheint sondern rechts die Belohnung unter der Schatzkiste... die ersten 5 kriegen da Stündlich 40k Nahrung und abwärts!
fastro
 
Beiträge: 90
Registriert: 11 Aug 2014, 18:22


Zurück zu Anleitungen & Strategien

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php