Gambit-Guide Athene

Ihr habt besondere Strategien entwickelt? Ihr wisst, wie man einen Schlachtzug mit Leichtigkeit meistert? Teilt es hier anderen Spielern mit!

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Gambit-Guide Athene

Beitragvon RED » 01 Nov 2011, 18:21

Nachdem ich es mehrere Male schon angekündigt habe bei uns möchte ich nun einmal versuchen den Guide für Athene, der vielen fehlt zu erstellen. Über die Grundtechniken werde ich hier aber nur nebenbei eingehen.
Anzumerken sei aber das ich selber erst in den Fraktionsfeldzügen sitze und deswegen nicht wirklich Ahnung von den Legendary Heroes habe und auch so bei einigen Helden improvisieren muss.

So fangen wir mal an:

Gambit ist bei uns auf Nemesis eine oft gesehene Spielart. Weshalb ich nachher auch etwas eingehen will auf den Konter der Gambits. Während Zeus mit seiner Maia-Zeus-Kombo einen sehr starken Gambit hat (der Moralpush auf 130 vom Segen des Zeus hat es echt in sich und Maia macht es mit einer hohen Krit-Chance nicht besser) Fährt Poseidon nicht so auf die Stärke der Helden, hat aber dafür früher den 3ten Trompeter.

Für die Grundlegenden Technicken schaut Ihr bitte hier: viewtopic.php?f=4&t=731

Grundlegend sind es wieder die 2 Formationen die sich bewährt haben. Schweinskopf (1% mehr Fertigkeitsschaden pro Techstufe) und Wildgänse (1% mehr Verteidigung pro Stufe).

Hier nochmal die beiden Formationen als Zeichnung damit danach auch gesehen werden kann welche Position die Helden stehen sollten.

Zu Anfang der Feldzüge ist Schweinskopf sehr zu empfehlen da die Relation von erhaltenen Schaden und ausgeteilten Schaden noch sehr gut ist. Aber spätestens in den späteren Feldzügen ist die verbesserte Verteidigung der WIldgänse schon fast unerlässlich.

Dazu kommt noch die Tatsache das im späteren Spielverlauf mindestens ein rotes Reittier schon Pflicht ist. Normal ist es Chimäre die man antreffen kann und Stückweise beim Warenfinder Nr 3 finden kann. Dummerweise ist es aber so das viele Pferde recht günstig sind so das beim Farmen der Chimärenfrags mit höheren Verlusten an Drachmen zu rechnen ist. Bei Roben ist das nicht so schlimm (mit Glück (und das gilt bei Pferdehändler 1-3 nicht) kann man bei Roben sogar einen Gewinn machen.
Die Pferde sind dann so schnell wie es möglich ist auf die höchste Stufe zu bringen, damit der Schaden (K.F. verursachen normalerweise Fertigkeitsschaden, wobei es auch ein paar Ausnahmen gibt) hochgeht und die Gegner besiegbar sind.

Ich will jetzt aber mal die Gambit-Helden die Athene zu bieten hat einmal näher beleuchten.

Der erste nennenswerte ist Sponde.
Mit Werten von 63/78/27 ist es am Anfang bei 38k Ansehen ein sehr guter Schaden. Ihr Angriff trifft wenn die K.F. ausgelöst wird alle auf dem Platz. Im späteren Spielverlauf verliert sie allerdings an Bedeutung da ihre Werte zu schlecht werden.

Aura die bei 50k Ansehen erhalten wird ist mit Werten 48/54/72 zu schwach, als das sie eine ernste Bedrohung durch Ihren Reihenangriff ist. Sie ist zu vernachlässigen.

Bei 100K Ansehen treffen wir auf Syrinx. Mit Ihren Werten von 63/82/47 hat sie mit Ihren Blitpfeilen einen Bemerkenswerten Durchschlag, den man auch später noch gebrauchen kann. Ihr Angriff schlägt längs ein und trifft damit alle Gegner in einer Reihe. Eine sehr gute Möglichkeit um zB bei Gambits im Schweinskopf einfach mal von vorne nach hinten zu arbeiten.

150K Ansehen bietet uns bei Athene sich Atropos. 78/91/30 SInd durchweg gute Werte. Allerdings ist der Schleichangriff manchmal keine Allzugute Sache da er zwar nicht fehlschlägt, aber meiner Meinung nach ist er nicht gut. (lasse mich da aber eines besseren belehren)

Bei 170K Ansehen haben wir mit Klotho wieder einen interessanten Helden. Er fährt mit Werten von 74/85/42 auf und als Kavallerie haben die Truppen auch eine gute Chance auszuweichen. Die K.F. Moralunterdrückung trifft alle Gegner mit Moral und zieht sie Ihnen ab.Neben Schaden verhindert es dadurch auch das der Gegner K.F.s einsetzt. Im späteren Verlauf wird eine Moralunterdrückung unerlässlich da die Gambits sonst jede Runde kommen und auch oft sehr hart ausfallen.

190K Ansehen bietet uns Dionysos. Mit Werten von 70/99/30 ist seine Schwachstelle ganz klar Mages. Allerdings ist die K.F. Meuterei eine nicht zu unterschätzende Fertigkeit. Die füllt dann in relation zum gemachten Schaden die eigenen Truppen auf.
Aufgrund dieser Tatsache ist es auch zu überlegen eine nicht allzugute Waffe bei ihn auszurüsten da er sich sonst ohne K.F. sonst Truppen klauen würden indem er sie einfach mit der Waffe erschlägt. Dionysos ist ein Held der sich in den späteren Feldzügen als sehr gut und vor allem empfehlenswert ausgezeichnet hat. Ebenfalls hat er eine sehr gute Chance auf einen Kritischen Angriff.

Hestia bekommt man dann bei 240K. Um es aber kurz zu machen: Lasst die Finger von Ihr sie lohnt die Lorbeeren nicht...

Wenn die 420K Ansehen voll sind kommen die Onirii. Mit dem Werten von 73/97/78 und der K.F. allen Gegnern Moral abzuziehen sind sie eine mehr als nur klare Empfehlung in den späteren Feldzügen. Da ab den Legendary Heroes diese sofern sie Gambits sind (und das sind die meisten) einen permanent aktiven Gambit mit mindestens 100 Moral haben kann man diesen wenigstens unterbinden, bzw abschwächen. Der Schaden ist bei den Werten Damen aber auch nicht zu verachten. Zusätzlich darf man nicht vergessen das die Onirii eine erhöhter Chance haben auf Kritische Angriffe, welche dann nicht geblockt werden können (nichtmal durch einen Versammler)

Ponos selber der dann bei 440K Ansehen kommt ist wieder zu vernachlässigen. Seine Fertigkeit und Werte reichen nicht aus um ihn Interessant zu machen...

Hermera bei 460K ist ebenfalls ein Held der fragwürdig ist. Ihre K.F. wird im Gegensatz zu den normalen K.F., welche ja mit sinkender Truppenanzalh schwächer werden, immer stärker. Allerdings nicht so stark das es sich lohnen würde.

Athene kommt dann bei 470K Ansehen ins Spiel und bringt einen Versammler. Auch wenn sie mit den Werten von 92/93/76 und dann auch noch all Stats boosted ist ist sie nicht wirklich zu gebrauchen. Ihr schaden hängt wie man anmerken muss dann rein von der Waffe ab, da sie keinen Fertigkeitenangreff hat.

480K Ansehen bringt dann Aether ins Spiel. Dieser ist auch mit all Stats Boosted eigentlich besser als seine Attribute es mit 99/104/65 angeben. Die Fertigkeit Ausfall bleibt auch länger als eine Runde aktiv und macht moderaten Schaden. Allerdings ist er trotzdem nicht der Rede wert.

Der letzte Ansehensgambit ist Krios. Die Werte sind mit 95/100/80 durchaus passabel. Die K.F. Gottes Schutz erhöht die Physische und die Fertigkeitsverteidigung welche dann weniger Schaden an Krios machen. Allerdings ist auch Krios wieder an eine Waffe gebunden da sein Schaden rein Physisch ist.

Weitere Helden die noch zu erwähnen sind sind :

Asklepios welchen man recht früh im Spiel in Biester der Wildnis bekommt. Dieser ist ja bekanntlich dier einzige Heiler im ganzen Spiel. Zu Anfang kann man meiner Meinung nach mit Ihm spielen, allerdings wird der Platz nachher anders gebraucht und wird meistens weichen.

Artemis ist einer von 2 Tänzern die Athene zur Verfügung hat. Sie ist vor allem bei nur einen Schaden in der Formation eine Überlegung wert um die Moral möglichst hoch zu bringen. Leider hat sie wie jeder andere Dancer eine Chance von 60% das sie trifft. Bedeutet in 40% aller Fälle macht sei nichts und ist damit einfahc nur ein Puffer an Truppen.

Der 2te Dancer ist dann zu bekommen bei 280K Ansehen mit Persephone. Sie unterscheidet sich nur Schwach von Artemis und ist somit eine Geschmackssache.

Agon bekommt man bei 43K Ansehen. Ein ehrlicher Rat von mir: lasst die Finger von Ihm er lohnt sich nicht. Seine Fertigkeit trifft zu 60% und füllt die Moral eines Heldem um 30 auf. Also ein Trompeter in schlecht.

Und Nicht zu vergessen ist Lachlesis (130k Ansehen) Hier ist der dritte Trompeter den Athene zu bieten hat. Ich würde empfehlen sie zu holen und zu benutzen um möglicht lange Zeit jede runde einen Gambitangriff zu fahren.

Weitere Gambithelden die einer Erwähnung wert sind sind:

Hades: ich muss wohl nicht sagen wo es ihn gibt. Seine K.F. Doppelangriff erlaubt es Ihn wenn ausgelöst 2 Angriffe auf dieselbe Position zu fahren. Dazu hat er mit 120 Energie einen sehr guten Wert. Damit ist er eine Definitve Empfehlung.

Und zuletzt noch Pandora die Ihr beim Feldzug Brennender Himmel bekommen könnt. Ihre K.F. hat zugegebenermassen einen nicht allzuhohen Schaden, allerdings hat diese K.F eine Chance das getroffene Gegner (und sie greift alle an) für eine Runde nichts tun dürfen.

So ich hoffe das reicht erstmal, ich werde aber alles nochmal weiter bearbeiten und ausbauen. Für Anregungen stehe ich aber gerne zur Verfügung.
Zuletzt geändert von RED am 01 Nov 2011, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
RED
 
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2011, 15:19

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon icecool » 01 Nov 2011, 18:50

das is einfach nur eine Liste von den Helden die du für gut hältst mit Vor- & Nachteilen.

Aber damit is den Athenern ja auch schon ein wenig geholfen^^
icecool
 
Beiträge: 168
Registriert: 03 Mai 2011, 20:41

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon Davnier » 01 Nov 2011, 19:06

Da Fehlen noch Welche^^ Eris zu Erhalten bei Debatte des Goldenen Apfels und Hekate ebenfalls zu erhalten bei Debatte des Goldenen Apfel.

Aufstellung:
Was man aufstellen kann um gut durch zu kommen:

Lachesis Hekate Eris Dynosos und Die Oneiroi
Lachesis Hekate Eris Dynosos und Hermera
Lachesis Hekate Eris Dynosos und Syrinx

Lachesis Hekate Eris Die Oneiroi und Syrinx
Lachesis Hekate Eris Die Oneiroi und Hermera
Lachesis Hekate Eris Die Oneiroi und Dynosos

Lachesis Hekate Eris Syrinx und Hermera
Lachesis Hekate Eris Syrinx und Dynosos
Lachesis Hekate Eris Syrinx und Die Oneiroi

Wobei man sagen muss da Herma Singel Player ist spielt und man sie mit Gutem equip ausrüsten muss jedoch nicht so gut das sie 0 Dmg bekommt und somit ihr K.F klein bleibt. Zu empfehlen ist zb.:

Wildgänse:
Lachesis Hermera
Dynosos
Eris Hekate

Lachesis Die Oneiroi
Dynosos
Eris Hekate

Lachesis Die Oneiroi
Syrinx
Eris Hekate
.....

usw. Syrinx muss immer in die Mitte, Hermera sollte immer so stehen da sie auf jeden fall dmg erhällt ansich die helden die einen K.F. haben mit gutem equip ausrüsten und nach vorne stellen das der Gegner ihre Moral auch nochmal auffüllt.

Schweinskopf:
----------------Die Oneiroi
Syrinx------Hekate----Eris
----------------Lachesis

Usw. jedoch ist das schon eine Late Game aufstellung und wie schon oben Geschrieben Syrinx nirgentswo anders hin als mitte. Achso ab wo ihr Tataros durch seid Entlasst ihr Hekate und hollt euch Kronos das ist der neue Legendäre Drummer und hat sehr gute Stats die hab ich jedoch leider grade nicht zur hand.Das ist nur eine kleine hilfe stellung falls du noch mehr haben willst sag bescheid^^.

Achso hier noch ein Bericht für euch der euch Late Game etwas zeigt.

event:fight|N201110252582760
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon RED » 01 Nov 2011, 19:25

Ich hatte vorhin 4h lang Werte gewälzt und Erfahrungswerte herangezogen. Fertig bin ich damit auch noch nicht.
Es fehlen so zB die Plugins mit Asteria, oder Akte. Und auch Siege-Plugin habe ich noch nicht beleuchtet. Aber wenn man solange dran sitzt dann will man irgendwann auch erstmal Schluss machen und das ganze später fortsetzen. Wobei ich ja auch für Anregungen offen bin.
RED
 
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2011, 15:19

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon Davnier » 01 Nov 2011, 19:49

find ich auch gut so^^ endlich mal einer der sich um die Athener kümmert^^ bin zwar keiner helfe jedoch drotz dem gerne^^
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon liando » 02 Nov 2011, 13:31

Ich habe ein Konto von einen Spieler bekommen der nvl 100 ist, habe aber leider selber überhaupt keine Ahnung von dem Spiel.Könnt ihr mir helfen? Ich habe jetzt als helden eris, laquesis, los oniros, hecate und dyonisios. dabei habe ich dyonisios und los oniros neu reclutiert. Was für Ausrüstung brauchen die einzelnen Helden?
Vielen dank :)
Niobe
liando
 
Beiträge: 2
Registriert: 22 Sep 2011, 19:54

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon Davnier » 02 Nov 2011, 13:41

Eine Frage nach deinem schreiben zu urteiln bist du doch bestimmt (Spanier,Portugiese oder so) kann das sein? Ich hab nix dagegen frage nur.
Achso Noch etwas die weiter gabe von einem Account ist rein rechtlich normalerweise Verboten!

Eries, Lachesis und Hekate Brauchen nur Rüstung, Roben und Hörner.
Los Oniros müsste Die Oneiroi sein wenn ich mich nicht irre das heißt er brauch Robe, Rüstung, Horn, (wenn man will) Waffe und was auf jeden fall bei einem Gambit sein muss Tier. Dynosos benötigt ebenfalls Tier, Rüstung, Robe und (wenn man will) Waffe. Da wir nicht wissen wie weid du im Feldzug bist können wir dir leider nicht sagen was du für ein Equip Farmen solltest also welche Farbe.

Beim nächsten mal schreiben sie bitte:

Feldzug (wo man gerade ist)
Ansehen
Rekrutierte Helden
Technologien
Attribute

Wenn diese informationen gegeben sind kann man ihnen besser weiter helfen.

MFG
Davnier
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon liando » 02 Nov 2011, 13:55

ich bin östereicherin aber das konto auf spanisch :)
ok, dann schreib ich das das nächste mal nicht ins forum, es ist ja eig nur geborgt ^^
also fraktionsfeldzug, casa de hades, also haus des hades wahrscheinlich, direkt vor ragnarök bzw. tartaro.
ansehen 544369
er hat schon eine quimära aber keine 2. sollich versuchen eine 2. zukriegen?
die helden:
artemisa, eris, hecate, demeter, sponde, die oneiroi, dyonisios und laquesis
die technologien sind fast alle schon auf lvl 100 ausser ein paar die auf 50 sind, aber die eine höhere Akademie brauchen.
vielen dank Davnier :)
liando
 
Beiträge: 2
Registriert: 22 Sep 2011, 19:54

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon RED » 02 Nov 2011, 14:58

Ich würde es dir raten, da ein zweiter Held der Schaden macht dann unerlässlich wird. Und dieser braucht dann natürlich auch ein Reittier. Gelbe Reittiere sind im Verlauf der Feldzüge, vor allem spätestens ab Heim des Hades, wo du gerade bist, nicht mehr stark genug. Alternativ,und das werde ich noch nachtragen, wäre die Möglichkeit eines sogenannten Plugins, was bedeutet das du einen Siege- oder Casterhelden reinstellst. Die brauchen dann natürlich kein Pferd.
RED
 
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2011, 15:19

Re: Gambit-Guide Athene

Beitragvon Davnier » 02 Nov 2011, 18:32

RED hat geschrieben:Ich würde es dir raten, da ein zweiter Held der Schaden macht dann unerlässlich wird. Und dieser braucht dann natürlich auch ein Reittier. Gelbe Reittiere sind im Verlauf der Feldzüge, vor allem spätestens ab Heim des Hades, wo du gerade bist, nicht mehr stark genug. Alternativ,und das werde ich noch nachtragen, wäre die Möglichkeit eines sogenannten Plugins, was bedeutet das du einen Siege- oder Casterhelden reinstellst. Die brauchen dann natürlich kein Pferd.

Jedoch Waffe oder buch was sehr teuer sein kann. Solltest du vllt noch dazu sagen^^ ist nicht böse gemeind^^.
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Nächste

Zurück zu Anleitung & Leitfaden

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php