*GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Ihr habt besondere Strategien entwickelt? Ihr wisst, wie man einen Schlachtzug mit Leichtigkeit meistert? Teilt es hier anderen Spielern mit!

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon Davnier » 02 Apr 2012, 19:09

Bei St. 15 Schildkröte 50% ist schonmal nicht schlecht.

Gut aber mit 110er Equip bis Hel kommen ist auch net schlecht^^.

Critten ist immer böse vor allem weil man es nicht gestoppt bekommt.

Ich frage wegen später bei Anubis hatte mir da was überlegt und hoffe das es so klappt danke für die info.

Ja mit alten Helden kommt man durch die 100% Pure dmg doch weiter als man denkt.
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon littlefu » 02 Apr 2012, 20:28

Was Blitzmagier angeht, hatte Asteria vorhin mal Testweise im Einsatz.
Von 6 Runden, hat sie keinmal getroffen.
Sagt wohl alles.
littlefu
 
Beiträge: 594
Registriert: 22 Jul 2011, 02:57

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon Davnier » 02 Apr 2012, 20:43

littlefu hat geschrieben:Was Blitzmagier angeht, hatte Asteria vorhin mal Testweise im Einsatz.
Von 6 Runden, hat sie keinmal getroffen.
Sagt wohl alles.

Eigen artig oder weil sie bei dir vllt. noch nicht so hoch ist?

Sutur hat Eurotas glaube auf max Wdb.
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon littlefu » 02 Apr 2012, 23:30

Doch, Asteria ist R14 10.
Habe die aber nicht mehr so im Einsatz.
Wenn der Magier nicht mind. zu 50% trifft, ist sie unbrauchbar.
Ich will mit 5 Helden kämpfen, nicht mit 4.
littlefu
 
Beiträge: 594
Registriert: 22 Jul 2011, 02:57

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon zfdhdjhd » 03 Apr 2012, 01:11

gewittermagier sind so glückshelden. unbrauchbar im pvp und was nützt es wenn man sich durch gegner durchluckt? am ende bringts rein garnichts weil wenn man glück braucht ist die ausrüstung eh nicht am maximum. was rhea betrifft, ja sie blockt wirklich relativ oft. geschäzt 30%. und bis walküre war sie auch recht brauchbar als 1 mann armee aber durch 3.0 reichte sie allein nicht mehr. ab eisiger berg rbaucht man mindestens 2 main dds. also wer wie davnier es nannte life steal(oder sowas^^) spielen will braucht ab da thalia oder dionysus dazu.

persöhnlich würde ich da bei zeu(auf was ich auch aktuell hinspiele) zeus thalia rhea kronos aske in hauptsächlich wildgänse spielen. probleme damit wirds aber ohl im tempel wegen der sternenstaubkamelreiter geben aber mal schaun.

naja hätte ich die wahl zwischen rhea und thalia würd ich dann doch lieber thalia nehmen. ich habe ende ragnarök auf rhea gewechselt und es funktionierte auch gut aber mittlerweile ist derschaden extrem zu niedrig. und rhea sul is das selbe in grün. 2k schaden bei 100 moral is dochn witz leute.

hier im forum sind nette kills aus batheo. u.a. einer der mit dio und ather und 3 drummer in nils und die wildgänse rumbomt... der haut da teils 7k raus... ich glaub mehr muss man nicht sagen oder? ich rate von sult rhea im nachinein ab. heimdall lohnt sich sehr. mist und magier eh und nut weiss ich nicht aber denke eher weniger. alle helden wo der damage geteilt wird sind eigentlich mist. isis bisher auch aber die bekommt mit 4.0 endlich einen damaebuff der auch bitter nötig ist wenn man sieht was fürn equip die brauch. und ja magier müssen immer mehr schaden machen denn sie können weder asuweichen, blocken noch critten.

naja zum abschluss sag ich mal das der neue heiler der megahammer ist... ohne ihn zu haben aber was man so sieht und wenn man nen bissl rechnet weiss was pyromanten fürn schaden machen geht einem ein licht auf. da bietet wieder viele neue möglichkeiten..

anscheinend beginnt schon ein run auf crash and burn helden und das nicht ohne grund. nymphe c&b held und zack der gegenüber instant down.. + aske + neuer heiler + 2ten c&b helden udn 2te nymphe kann man sich ausmalen wod as hinführt. ok wären 6 haha^^ hmm ok nymphe c&b held anubis aske neuer heiler. scheiss auf drummer. egal siel sowas eh nicht. gute nacht^^
zfdhdjhd
 
Beiträge: 1302
Registriert: 19 Mai 2011, 16:52

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon xalur » 03 Apr 2012, 07:52

zfdhdjhd hat geschrieben:hier im forum sind nette kills aus batheo. u.a. einer der mit dio und ather und 3 drummer in nils und die wildgänse rumbomt... der haut da teils 7k raus... ich glaub mehr muss man nicht sagen oder? ich rate von sult rhea im nachinein ab. heimdall lohnt sich sehr. mist und magier eh und nut weiss ich nicht aber denke eher weniger. alle helden wo der damage geteilt wird sind eigentlich mist. isis bisher auch aber die bekommt mit 4.0 endlich einen damaebuff der auch bitter nötig ist wenn man sieht was fürn equip die brauch. und ja magier müssen immer mehr schaden machen denn sie können weder asuweichen, blocken noch critten.


nur kleine anmerkung: die berichte sind nicht aus batheo sondern von hauki31 von s9 :)
Benutzeravatar
xalur
 
Beiträge: 165
Registriert: 23 Mai 2011, 15:52

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon p3rl3 » 06 Apr 2012, 19:17

Also zum Thema block muss ich auch mal was sagen und zum thema Legendary helden sowieso :D

Also Punkt 1 der Block
Ganz ehrlich? ich will den block garnicht mehr missen sowohl von rhea als auch von Heimdall!
Rhea blockt sehr gut auch wenn ich in Schweinskopf forma oder Sichel forma attacke
und Heimdall spricht für sich^^
also der Block auch ohne Waffen/Pferd ist sehr entscheidend und hilfreich von Heimdall rate jedem dazu ihn sich zu holen auch wenn es nur zum Tanken ist!
http://s19.ath.de.koramgame.com/?fid=N201204024082525 Mein kampf von vor 4-5 tagen gegen Hel bei Eisiger Berg.
Heimdal 22 blocks rhea 2 Eris 1^^ Schildkröten Forma auf 20 und Heimdall hatte ne 1.9k ares rüssi an was man sieht wenn nen hit durchkommt^^ aber ohne ihn als Tank hätte ich keine sonne gesehen wobei, hätte ich vorher gewusst das er so mies blocken tut hätte ich net eury sondern Sult reingenomm für mehr dmg^^

und auch in anderen FZ kämpfen hab ich Heimdall schon reingestellt und wenns nur als Tank war wie zbs in 2.5 gegen Sekhmet in Wüste wo er noch im WB war aber trotzdem ein paar blocks die erforderlich waren hingelegt hatt =)

Fazit: Heimdall als Tank in jeder situation/Forma ein MUSS^^ auch wenn ich ihn insgesamt für 5-6 FZ gebraucht habe aber ohne ihn wäre ich nicht weiter gekommen
Rhea als Tank/Dmg dealer finde ich auch ein must have da durch die selbstheilung auch in Berg kein heiler gebraucht wird den ich ehrlich gesagt uach nicht habe ^^ habe mich bei apollo schon von asklepios verabschiedet^^


Thema Legendary Helden:
Also ich habe in meiner Aufstellung nur noch Legendary Helden und sobald mein 3tes pferd/mjöll hochgestuft ist werde ich nur noch mit 3 Legendarys spielen ausnahme wenn Eury gebraucht wird dann tausch gegen Heimdall ansonsten will ich die Perma gambits von rhea/sult nicht missen da im FZ sowie im PVP einige Moral unterdrücker rumlaufen und mit 2/3 trompis und nem Perma Gambit ist dieser effekt gebrochen und und die Gambits laufen trotzdem jede runde durch ( ausnahme 2 moral unterdrücker das packt keiner^^ ) desweiteren die effektivität als tank der gleichzeitig schaden macht ist enorm
sagen wir ein Pure gambit haut 5k dmg Sult oder Rhea nur 2.6k da frag ich mich was machen die wenn der gambit net aufläd? bei 3 trompeter im team 1 trompi im gegenteam was machen die? den Pure Gambit in die front stellen und hoffen er wird net so oft getroffen? auf was setzen diese leute dann? heiler der 1k heilt? da bleibe ich lieber bei 2.6k dmg dafür hauen sie 3-4 runden länger drauf rhea zum teil auch 8-10 runden mehr als nen puregambit auch ohne heiler dann die Block/Ausweich chance die bei wenigen pureGambits gegeben ist ...
Ich oute mich als PRO LEGENDARY spieler da die vorteile überwiegen klar sind sie sehr teuer ( jeder waffe / Pferd + dualwash/TrippleWash ) allerdings muss man nen PureGambit net auch Duelwashn? nicht unbedingt das er mehr schaden macht aber das er mehr aushält? nen Puregambit mit 130str. kriegt bei Eisiger Berg locker 3-4k hits also ist der + punkt für kein duelwash nicht gegeben =) also Legendarys an die Macht! :D

Mfg. Da P3rl3
Bild
p3rl3
 
Beiträge: 1013
Registriert: 21 Sep 2011, 11:05

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon littlefu » 07 Apr 2012, 09:23

Zu Deinem Kampf gegen Hel muss ich sagen, das ich glaube ohne Eurybia hättest Du den Kampf nicht gewonnen.
Sult hätte einmal normal angegriffen, und damit auch die Moral des Gegners erhöht.
Dazu hattest Du auch eher Glück das die kritischen Treffer sehr wenig waren, und auch erst ganz am Schluß kamen.
Normalerweise critten die hinter den Mamuts stehenden Gegner sehr gerne.
Dazu auch das Eurybia immer getroffen hat, es gab nicht 1x ausweichen, was die Mamuts auch gerne tun.

Trotz Deines Glücks war es am Ende doch eher knapp.
Und Heimdalls Block ist TG abhängig, man sieht es auch das Du relativ Oft getroffen wirst.
Habe da schon ganz andere Kämpfe mit Heimdall gesehen.

Zu den pure Gambits, eine Syrinx macht da kaum noch Schaden.
Liegt unter 3k trotz crit und schweinskopf.
Generell ist es eben so, daß die frühen Legendarys kaum Schaden machen, und man
eine Taktik suchen muss, die Runden zu überstehen (siehe Heimdall).
littlefu
 
Beiträge: 594
Registriert: 22 Jul 2011, 02:57

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon p3rl3 » 07 Apr 2012, 15:44

ok das ich glück hatte und ohne eury vllt auch verloren hätte mag sein aber find die crit rate von heimdall trotzdem recht nett und als tank hatt er seine aufgabe mehr als erfüllt würde ich sagen
und kla die frühen Legendarys machen net viel schaden merke es in tempel brauch 3 hits von sult das 2 wech sind ( mit full soldaten ) und bei den damm mages die bei tempel kommen ist das garnet so einfach eine forma zu finden wo sult lang genug full soldaten hatt aber zum tanken durch das ausweichen und dmg durch längsangriff ist er eine sehr gute wahl für Poseidon spieler denn die anderen längs angreifer kann man leider in die tonne treten wie Leukothea :( haben leider keinen srynx ^^ und ja direkt sagen was ein Puregambit im late game an dmg drückt weiß ich net hab lotis auf WB 111 gelassen und nicht weiter gespiet seit ich rhea/sult habe und brauchte ihn auch nicht mehr seit dem vllt gibt es eine zeit wo ich ihn wieder brauchen werde ich weiß es noch nicht ist mein erster server in athanaton und werde mich überraschen lassen was noch kommt =)
Bild
p3rl3
 
Beiträge: 1013
Registriert: 21 Sep 2011, 11:05

Re: *GUIDE*Ausführliche Erfahrungen mit Legendäre Helden

Beitragvon zfdhdjhd » 07 Apr 2012, 18:08

legendarys sind an sich auch besser...einen kleinen tick...ABER und das ist der springende punkt: als zeus lohnt sich puregambit sehr viel mehr. nur irgendwann reicht ein rotes tier nicht mehr. klar. 2 quillin plus zeus plus 2 drummer dürfte immernch gut funktionieren. zur not luckt man sich eben mit nyphe durch(was an sich aber durch geschickte formationswhal nicht nötig ist)

naja sindhaltwiederalles dinge die monate dauern bis man genaueres weiss... meine rhea max equippttaktik hat auch monate gedauert und wurde am ende für nicht gut befunden weil ein held irgendwann nicht mehr reicht. anfangs ging ich auch nochd avon aus das wenn alles lila(plus rotes verzaubertes buch rotes max horn) reicht um auf max lvl jeweils immer it max equip die näcjhst höhere studfe freizuschalten. was dann eben doch nicht so ganz reicht. aber lieber etwas selbst ausprobieren als sich wie viele andere alles von ds oder batheo abzuschauen;) ist doch langweillig wenn man vorher schon weiss wie gut etwas ist.

ich behaupt einfach mal rotzfrech zeus 2 drummer notos maia(oder hera euros ect) reicht um bis tmpel durchzukommen WENN man 2 max quillins hat. rein rechnerisch und wenn ich mir di damagezahlen von z.b. anubis(nicht der held selbst sondern der feldzuggegner) anschau und sehe was was gerademal 9 x 120= 1080 mehr pferdeschaden durch quillin am ende sein können hab ich da kaum zweifel. diese gerademal 1080 mehr schaden sind bei maia bei 100 moral schon 1080 x 1 x 1.5 x 1.25(rang) = 2025(bin aber nicth sicher ob alles multiplikativ gerechnet wird) bei 200 moral wären es schon 3240... non crit sogar... bei einem euros wären es nochmals 60% mehr=wären wir bei weit über 5000 mehr. und das hera damit alles onehittet dürfte klar sein^^

wenn ich falsch rechne dann korrigiert mich bitte.

jedenfalls reden sich viel ihren sult viel zu blumig. als zeusfraktion auf legendarys gehen ist ein riesenschmarn find ich. der einzige legendary der wirklich guten schaden macht ist anubis. alles andere ist eher ein witz(im feldzug wohlgemekerkt. im pvp hat kein gegner alles max oder da und da schwächen,s chelchte attrinte ect abr pvp ist nicht der masstab)

würde ich nochml anfangen(und das werde ich auf s23... bau ich auf maia zeus eris/hebe hera notos elecra euros(electra muss noch gestetet werden. je nachdem wie sie crittet würfte das dua electra maia gut funktionieren(die idee hatte ich btw schon vor 9 oder 10 monaten aber habs mir von cent ausreden lassen...)

das einzige was besser als puregambit ist ist magierzeugs aber es ist eifnach nicht finanzierbar. es kostet "viel"(relativ 20-100euro aber das ist nur das eine) gold und noch viel mehr drachmen.


eins noch: ich spielte mal einen mainstram zeusaccount mit 2 chimäre 3 max ares maia notos und killte skuld. maia machte 1k pro gegner notos 1.2... mit 2 quillin wäre es soviel mehr gewesen... mindestens doppelt soviel soviel ist sicher wenn ich sah einen kill eine eurybia die 2.5k ausgeschenkt hat(mit nur 100 moral wohlgemerkt!) also kann meine rechnun von oben garnichtmal sow eit vond er relaität entfernt sein
zfdhdjhd
 
Beiträge: 1302
Registriert: 19 Mai 2011, 16:52

VorherigeNächste

Zurück zu Anleitung & Leitfaden

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php