Seite 10 von 13

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 10:45
von Jay
Das mit Metis würde ich so nicht ganz stehen lassen. Mit 88 Int eignet er sich hervorragend für einen Tripplewash und bekommt dann entsprechend auch bedeutend weniger Magieschaden als die anderen Siegetanks im Spiel (wird dadurch aber auch entsprechend deutlich teurer was Verzauberungen angeht und man bräuchte ein rotes Horn). Mal ganz davon abgesehen, dass er auch im Lategame absolut zuverlässig ist, da seine Tankfähigkeit nicht von Zufällen wie Ausweichen, Blocken oder dem Treffen des eigenen Gambits abhängig ist.
Metis ist wohl DER am meisten unterschätzte Held. Ich habe ihn noch NIE gegen mich gehabt und spiele (leider) Zeus und habe entsprechend nur Zagreus aber selbst der wirkt wirklich wunder, gerade auch im PvP steht er ziemlich lange gegen Anubis, selbst mit 140 gegen 150 Anubis (und das mit deutlich schlechteren Attributen als Metis).

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 12:18
von azuka
bei mir spielen alle 1-2 mages, da lohnt sich dann ein metis imho nicht so im pvp, auch wenn ich selbst Zeus Spiele und ihn ohnehin nicht zur verfügung hätte.
im feldzug erfüllt er wohl den gleichen job wie zb ein heimdall, den die meisten ja ausbilden. 2 Tanks hochzuziehen und wohlmöglich noch trippelwashen ist schon sehr fragwürdig, zumal man ja dann noch einen versammler für spetialeinsätze wie odin hat.
Generell halte ich metis aber für stark, bin nur eben nicht sicher, ob nicht andere helden, die man eh schon hat den job auch erfüllen können.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 12:37
von ShiroKami
Auf G6 spielen viele Athener Siege-Mage, da haben einige Metis im Team. Manche spielen 2 Siege + 3 Mages, manche 1 Siege 1 Gambt 3 Mages also alles dabei, aber Metis sieht man bei einigen Athenern auf G6 schon.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 15:57
von Jay
1. Nein, Heimdall und Metis erfüllen keineswegs den gleichen Job. Während Heimdall durch sein stetiges Blocken dafür sorgt (bzw im Optimalfall dafür sorgen soll =D), dass die Gegner keine Moral bekommen (bei höchstens 10% aller Kämpfe im Feldzug sinnvoll einsetzbar, dafür dann aber SEHR effektiv), erhält Metis grundsätzlich erheblich weniger Schaden durch Siege-/Gambitangriffe.
2. Nur weil der Gegner 2 Mages hat heißt das nicht, dass man Metis (oder Siegetanks im Allgemeinen) nicht sinnvoll gegen den Gegner einsetzen kann.
Und bei Siegetanks ist es so wie mit allen anderen Siege-/Mageplugins: auf die richtigie Positionierung kommts an.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 19:59
von kuuni
wer irgendwas dual oder tripplewashen will als tank, verschenkt im ganz großen stil wenn der dann metis nimmt. skuld oder heimi können den damagereduce durch die besseren stats scho fast wech machen und haben dazu auch noch potenzial selber schaden rauszuhaun. diese metis, zagreus....kopfschüttel. songlewash für mage oder siegegame im earlygame isses ne option alles andere kann nich ernst gemeint sein.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 20:15
von ShiroKami
Das sagst du... einer unserer top athener (160) spielt mit Metis und er kann die gegnerischen Gambits sehr gut in Schach halten. Du solltest sie in Aktion sehen, bevor du urteilst.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 22:57
von Jay
Wenn man keine Ahnung hat macht mans halt den anderen nach... selbst schuld =D
Z.B. damals als ich auf S6 angefangen hab haben die meisten Athener klassisches "puregambit" mit Sponde betrieben und Poseidon mit Daphne und fast keiner hat das je hinterfragt. Ich hab mich sehr drüber gefreut weils leichtes Futter war (außer Daphne is zu oft ausgewichen) aber mit selbst nachenken war da nix und das hat sich bis heute kaum geändert. Gerade Athene hätte da mit Syrinx im großen Stil gegen die ganzen 0815 Zeus Gambits punkten können.
Überlegt euch doch selbst mal, welche Helden was können und wie ihr die schön zusammen nutzen könnt.
Klar haben Helden wie Skuld bessere Attribute als die Siegetanks aber gegen die 66% weniger Gambit- und Siegedmg kommt das lange nicht ran.
Heimdall istkein sonderlich guter Tank, weil er nur unter bestimmten Voraussetzungen sinnvoll tanken kann und ansonsten recht nutzlos ist. Und dass Siegetanks keinen Schaden machen stimmt so auch nicht ganz, mein Zagreus macht pro Schlag ca 1k dmg im Olymp (mit 140). Das ist nicht die Welt aber weit mehr als nichts.

Hier ein schönes Beispiel, wie nützlich so ein Siegetank sein kann, auch gegen Gegner mit 2 Mages ;-) http://s5.ath.de.koramgame.com/?fid=N201302092077981
Weder Stärke noch Energie sind auf Max 140er Niveau, jeweils noch 10-20 Luft nach oben und die Grundattribute sind schon deutlich schlechter als bei Metis. Dazu hat Metis noch deutlich mehr Truppen.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 23:44
von kuuni
der kampfbericht zeigt iwie nix besonderes, das machen meine tanks auch alle und dafür braucht ich keinen extra hochziehen und kann dafür von denen im fz noch anderweitig profitieren. und herzlichen glückwunsch zu der ganz neuen idee mit syrinx
keine frage man kann mit allen helden, ganz weit kommen, ich hab auch schon kb,s mit den starthelden gesehn. die frage is wie sinnvoll is der eine oder andere weg.

ach jay ich will nich neunmalklug sein, aber wenn du zagreus mit 59 grundenergie auf energiepushed, hast du evtl was an dem problem mit dem cap nicht verstanden.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 10 Feb 2013, 04:28
von Jay
1. Den Nichtsiegetank will ich sehen, der bei einer Leveldifferenz von -10 so wenig Schaden von nem gegnerischen Anubis bekommt. Deine Beispiele Heimdall und Skuld kommen bei der Leveldifferenz auch nicht in den relevanten Bereich, entsprechend würde deren Energiewash in dem Fall genau 0 bringen, da ist dann das Truppenfeature von Zagreus doch "leicht" effektiver.
2. Das war keine "ganz neue Idee" sondern lediglich ein Beispiel dafür, dass die Leute schon in der Vergangenheit hauptsächlich nachgespielt haben und das hat sich bis heute kaum geändert.
3. Man muss sich ja z.B. Metis nicht erst auf 150 "extra" hochziehen sondern man kann ihn ja schon von Anfang an verwenden (sobald man genug Ansehen dafür hat), denn er lohnt sich in jeder Stage. Ich hab mein Zagreus damals leider erst mitte Tartaros in Ausbildung genommen, hätte es rückblickend aber schon viel früher machen sollen, das hätte Zeit und Nerven gespart^^.
4. Bei weitem nicht jeder Gegner hat 389 Energie aufwärts und jeder Punkt drunter ist weniger erlittener Schaden, sofern Zagreus max Energie hat. Außerdem wusste ich mit der kostenlosen Platinverbesserung nichts besseres anzufangen, da Anubis und Isis zu der Zeit noch in der Wiederbelebungsphase waren und ich deren Attribute da nicht maximieren konnte. Jetzt schon und deshalb fehlen ja auch noch 10-20 Energie bei Zagreus ;-)
5. Warum muss jede Meinungsverschiedenheit in einem Forum zu einer Art pseudointellekuellem Duell werden?
6. Wenn du Siegetanks scheiße findest dann ist das so und ich will das auch nicht ändern aber du solltest sie wenigstens nicht den Leuten schlecht reden, die unvoreingenommen an die Sache rangehen wollen.

Re: Guide: Athene- Heldenauswahl für ALLE Klassen

BeitragVerfasst: 10 Feb 2013, 05:40
von anti
kuuni hat geschrieben:der kampfbericht zeigt iwie nix besonderes, das machen meine tanks auch alle ...


dann zeig uns doch mal einen kb, in dem du mit deinem tank gegen einen 10 stufen höheren anubis 6 runden durchhältst :roll:

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php