Fluktuationen bei den Formationsboni

Ihr habt besondere Strategien entwickelt? Ihr wisst, wie man einen Schlachtzug mit Leichtigkeit meistert? Teilt es hier anderen Spielern mit!

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Kougetsu » 23 Mär 2012, 20:06

So hier habe ich eine Testreihe dokumentiert. Seht selber ^^

https://docs.google.com/spreadsheet/ccc ... kN1RmJ5eWc
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Toersch » 23 Mär 2012, 22:25

ShiroKami hat geschrieben:
Cele hat geschrieben:@Kougetsu, wäre ma interessant wen wir uns auf den gleichen Gegner beziehen könnten und dazu Techs, Level und Ausrüstung abgleichen könnten!
Eigentlich ist das nicht nötig, da es hier um die Prozente geht, ob man bessere oder schlechtere Ausrüstung hast ist dabei irrelevant, da man auch bei 1k DMG X% mehr bekommst, genau so bei 2k DMG die selben X% bekommst.
Wenn wir halt mal von 20% ausgehen:
1000 x 1.2 = 1200
2000 x 1.2 = 2400
Ändert halt nichts an den Prozenten, es geht ja schließlich um die.


da keiner die genauen Berechnungswerte von Koram kennt, ist eine Prozente Erhöhung nicht unbedingt bei jedem Gegner gleich gegeben.
Oder weiss jemand, wann der Dmg-Bonus von Lochos dazu kommt?
Vielleicht greift der Bonus der Formation bei jedem Vergleich (Waffe - Rüstung)*Lochos, (Stärke Angreifer - Stärke Verteidiger)*Lochos usw

oder halt am Ende der Vergleiche [(Waffe - Rüstung)+(Stärke Angreifer - Stärke Verteidiger) + usw ]*Lochos

Also ohne die genaue Berechnungsgrundlage zu kennen, wäre ich Vorsichtig mit: "Alle Werte sind egal, da wir ja um x Prozente erhöhen"
Bild
Toersch
 
Beiträge: 261
Registriert: 28 Mai 2011, 22:42

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Kougetsu » 23 Mär 2012, 22:56

Es ist egal....

(x)*y, dabei ist x die Schadensformel und y der Bonus von Lochos. Und y ist eine Konstante.

Es ist egal wie die Formel von x sich zusammensetzt. y% von x ist immer Konstant in Relation zum Grundschaden.
Wie Shiro schon sagte, y% von 99999, y%1111 oder y% von 18592 ist vollkommen egal. Denn wenn y eine Konstante ist, dann ist der Bonus der durch y dazu kommt im Verhältnis zum Grundschaden immer gleich, egal wie klein oder groß dieser ist.
Zuletzt geändert von Kougetsu am 23 Mär 2012, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Cele » 23 Mär 2012, 22:57

Kougetsu hat geschrieben:So hier habe ich eine Testreihe dokumentiert. Seht selber ^^

https://docs.google.com/spreadsheet/ccc ... kN1RmJ5eWc


In diesem Falle streut der Wert also zwischen 13,9 - 21,8 %.

Werde meine Ergebnisse auch mal so zusammenfassen und ebenfalls hephaestos als gegner heranziehen
Pro Sealside :)
Benutzeravatar
Cele
 
Beiträge: 248
Registriert: 24 Jun 2011, 20:44
Wohnort: Norderstedt

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Kougetsu » 23 Mär 2012, 23:09

Eigtl. kann man sagen, dass der Schadensbonus von Lochos 20% ist.

Denn:
Ausgangspunkt:

ausgeteilter Schaden nicht Lochos: DMG+y; DMG-x (so bezeichne ich jetzt einfach mal den Schwankungsbereich des Damageoutputs)
ausgeteilter Schaden in Lochos: DMG+b; DMG-a (so bezeichne ich jetzt einfach mal den Schwankungsbereich des Damageoutputs)

Die hohen Prozentzahlen sind mit Sicherheit dadurch zustande gekommen, weil zufällig (DMG+b)/(DMG-x) gerechnet wurde.
Die niedrigen Prozentzahlen sind dementsprechend dadurch zustande gekommen, weil zufällig (DMG-a)/(DMG+y) gerechnet wurde.

Doch durch das "Mitteln" der Prozente kann man durchaus davon ausgehen, dass 20% sind.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Cele » 23 Mär 2012, 23:19

Kougetsu hat geschrieben:Eigtl. kann man sagen, dass der Schadensbonus von Lochos 20% ist.

Denn:
Ausgangspunkt:

ausgeteilter Schaden nicht Lochos: DMG+y; DMG-x (so bezeichne ich jetzt einfach mal den Schwankungsbereich des Damageoutputs)
ausgeteilter Schaden in Lochos: DMG+b; DMG-a (so bezeichne ich jetzt einfach mal den Schwankungsbereich des Damageoutputs)

Die hohen Prozentzahlen sind mit Sicherheit dadurch zustande gekommen, weil zufällig (DMG+b)/(DMG-x) gerechnet wurde.
Die niedrigen Prozentzahlen sind dementsprechend dadurch zustande gekommen, weil zufällig (DMG-a)/(DMG+y) gerechnet wurde.

Doch durch das "Mitteln" der Prozente kann man durchaus davon ausgehen, dass 20% sind.


Da widerspreche ich dir auf keinen Fall...haben wir bei dir und bei mir gesehen das es so ist. die 20% kommen ziemlich genau hin.

Ich möchte jetzt aber noch den Streukreis genauer eingrenzen, z.b. ob die 20% insgesamt im Kampf zustandekommen (gemittelt) oder aber kampfübergreifend gelten können, was für einzelne Kämpfe dementsprechend wieder den Faktor Glück mit einbezieht^^
Pro Sealside :)
Benutzeravatar
Cele
 
Beiträge: 248
Registriert: 24 Jun 2011, 20:44
Wohnort: Norderstedt

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Kougetsu » 23 Mär 2012, 23:24

Ich denke man kann sehr gut erkennen, dass der "Streufaktor" dadurch zustande kommt, dass der DMG-Output nicht konstant ist sonder schwankt. Wir deshalb in manchen kämpfen die Empfindung haben, dass es mal weniger oder mal mehr ist.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon ShiroKami » 23 Mär 2012, 23:30

Toersch hat geschrieben:
ShiroKami hat geschrieben:
Cele hat geschrieben:@Kougetsu, wäre ma interessant wen wir uns auf den gleichen Gegner beziehen könnten und dazu Techs, Level und Ausrüstung abgleichen könnten!
Eigentlich ist das nicht nötig, da es hier um die Prozente geht, ob man bessere oder schlechtere Ausrüstung hast ist dabei irrelevant, da man auch bei 1k DMG X% mehr bekommst, genau so bei 2k DMG die selben X% bekommst.
Wenn wir halt mal von 20% ausgehen:
1000 x 1.2 = 1200
2000 x 1.2 = 2400
Ändert halt nichts an den Prozenten, es geht ja schließlich um die.


da keiner die genauen Berechnungswerte von Koram kennt, ist eine Prozente Erhöhung nicht unbedingt bei jedem Gegner gleich gegeben.
Oder weiss jemand, wann der Dmg-Bonus von Lochos dazu kommt?
Vielleicht greift der Bonus der Formation bei jedem Vergleich (Waffe - Rüstung)*Lochos, (Stärke Angreifer - Stärke Verteidiger)*Lochos usw

oder halt am Ende der Vergleiche [(Waffe - Rüstung)+(Stärke Angreifer - Stärke Verteidiger) + usw ]*Lochos

Also ohne die genaue Berechnungsgrundlage zu kennen, wäre ich Vorsichtig mit: "Alle Werte sind egal, da wir ja um x Prozente erhöhen"


... Es ist völlig Wurst wie hoch deine Waffe, deine Rüstung oder deine Stärke ist. Allein der zugefügte Schaden zählt. Auch der Gegner ist völlig egal. All dies ist unerheblich zur Ermittlung vom Lochosschadensbonus...

Nehmen wir mal an, das blaumarkierte hat auf Grund von verschiedenen Waffen, Rüstungen und Stärkewert folgende Werte, wobei die Lochosform X ist Um die Rechnung zu vereinfachen legen wir einen festen Wert fest, welcher bei 20% liegt.
1000*X=1200
1100*X=1320
1300*X=1560
1450*X=1740
1650*X=1980
1700*X=2040
1950*X=2340
2000*X=2400

Es ist also völlig egal welchen Ausgangswert man hat, da er immer um einen Bestimmten Wert X erhöht wird.

Kougetsu hat geschrieben:Ich denke man kann sehr gut erkennen, dass der "Streufaktor" dadurch zustande kommt, dass der DMG-Output nicht konstant ist sonder schwankt. Wir deshalb in manchen kämpfen die Empfindung haben, dass es mal weniger oder mal mehr ist.


Stimme ich vollkommen zu.
ShiroKami
G6 Stufe 150
Bündnis AMV
ShiroKami
 
Beiträge: 696
Registriert: 28 Jun 2011, 23:50

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon Kougetsu » 24 Mär 2012, 19:55

Naja, für den Schaden des phys. Angriffs, spielen eigtl. nur Waffe, Rüstung, Stärke von dir und deinem Gegner und TG (Habe ich was vergessen?) eine Rolle. (phys. Schadens- und Verteidungs-KG's, sind jetzt einfach mal unter Waffe und Rüstung dazu addiert)

D.h. selbst wenn die *1,2 für jede einzelne Berechnung gerechnet wird ändert es nichts am Gesamtergebnis.

Zur Einfachheit, sag ich mal, dass die Formel ([Waffe-Rüstung]+[S1-S1])*1,2 = Schaden ist. (Total falsch, weil da noch TG mit einberechnet werden müsste und nebenbei die Formel einfach mal falsch ist ^^).
Also ob du jetzt 1,2*[Waffe-Rüstung]+1,2*[S1-S2] nimmst oder wie die Formel da oben ändernt nichts am Ergebnis.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: Fluktuationen bei den Formationsboni

Beitragvon littlefu » 08 Apr 2012, 13:49

Scheinbar ist auch der Formations Bonus gewissermaßen auf gewisse Positionen begrenzt?
Habe es zbs. noch nicht erlebt das Thrud in der Schildkröten Formation einen Angriff blockt.
Hatte Thrud nach unten gepackt.
Ein Heiler/Trompeter oben, blockt auch schonmal. Selten, aber zumindest mal gesehen.
Denke wenn auch der Schadens Bonus geändert wurde, dann auch Wahrscheinlichkeiten zu
Block/Ausweiche Quote.

Heimdall scheint in der Grimoire Formation besser zu blocken, als bei Schildkröte...
Ist natürlich nur ein subjektives Gefühl..
littlefu
 
Beiträge: 594
Registriert: 22 Jul 2011, 02:57

Vorherige

Zurück zu Anleitung & Leitfaden

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php