Seite 1 von 4

Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 15 Feb 2012, 23:00
von Sealside
Seit Version 2.0 kriegt ihr für jede Ausbildungsbeschleunigung – ob mit Lorbeeren oder Erhabenheit – Talentpunkte, die ihr nutzen könnt, um Ausbilder anzuheuern. Diese helfen euch, die Ausbildung schneller voranzubringen – durch mehr Erfahrung, die Chance auf 50% Bonuserfahrung, mehr Talentpunkte u.v.m.

Anmerkung: Diese Boni gelten dann für die nächsten Ausbildungsbeschleunigungen, nicht für die Erfahrung, die ihr durch normales Trainig sammelt.


Hier möchte ich euch vorstellen, wie man die Ausbilder (ohne Goldeinsatz) am sinnvollsten einsetzen kann.

Bild

Um die verschiedenen Boni zu sehen, könnt ihr die Ausbilder durchklicken, es ist unnötig, hier alle vorzustellen. Alle wichtigen sind bereits farbig eingerahmt und – nach Farben unterschieden – in 4 Gruppen einzuteilen.

Gruppe 1 – Die Talentpunktvermehrer (Rot)
Diese Ausbilder erhöhen euer Talentpunkteinkommen. Die ersten beiden erhöhen euer Basiseinkommen, der dritte gibt euch eine Chance auf doppelte Talentpunkte.
Diese Ausbilder müssen IMMER aktiv sein, denn je mehr Talentpunkte ihr bekommt, desto mehr Ausbilder könnt ihr euch leisten.

Gruppe 2 – Die Erfahrungsbooster (Orange)
Diese 3 Ausbilder erhöhen die Erfahrung, die eure Helden für jede Ausbildungsbeschleunigung erhalten. Die ersten beiden erhöhen die Gesamterfahrung pro Beschleunigung um 30% (10% für den ersten + 20% für den zweiten), der dritte gibt euch eine Chance, 50% Bonuserfahrung zu erhalten.
Ich weiß nicht genau, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, schätze sie aber auf ungefähr 20%.
Dadurch bekommt ihr mit diesen 3 Ausbildern durchschnittlich ungefähr 45% Bonus auf die Erfahrung.

Gruppe 3 – Der Kostendrücker (Schwarz)
Kurze, weil einprägsame Erklärung: Siegfried senkt die Anheuerungskosten aller Ausbilder um 10% und bleibt für die nächsten 16 Anheuerungen aktiv.

Gruppe 4 – Der Bonus-Erfahrungssammler (Blau)
Erhöht die Chance, dass ihr beim Beschleunigen 50% Bonuserfahrung bekommt. Ich schätze, dass – zusammen mit Mousika aus Gruppe 2 – die Wahrscheinlichkeit dafür dann insgesamt bei 50% liegt.


Ausbilderstrategie

Die im Bild markierten 7 Händler könnt ihr auch ohne Goldeinsatz bequem dauerhaft aktiv halten, solange eure Talentpunktvermehrer dauerhaft aktiv sind.
Mit der richtigen Strategie könnt ihr dabei so viele Talentpunkte extra ansparen, dass ihr hin und wieder Hyperion, also den Gruppe 4- Ausbilder, zusätzlich anheuern könnt.

Wie ihr ebenfalls im Bild sehen könnt, wurden die Ausbilder der Gruppe 1 schon sehr oft aktiviert, die Ausbilder der Stufe 2 jedoch weniger oft.

Dies hat folgenden Grund: Siegfried!

Siegfried kostet 400 Talentpunkte und spart bei den nächsten 16 Anheuerungen 10% der Kosten.
Das bedeutet, er spart am meisten Talentpunkte, wenn der Ursprungspreis sehr hoch ist, und am wenigsten, wenn er sehr niedrig ist.

Die Ausbilder der Gruppe 1 kosten 50, 150 und 200 Talentpunkte.
Das heißt, es können maximal 10% von 200 =20 *16 Talentpunkte, also 320 Talentpunkte gespart werden, wenn ihr mit aktiviertem Siegfried Ausbilder der Gruppe 1 kauft.
Das ist weniger als der Kaufpreis von Siegfried!!

Die Ausbilder der Gruppe 2 kosten hingegen 400,1000,400 Talentpunkte.
Wenn ihr jedoch zu gleichen Teilen die Ausbilder der Gruppe 2 kauft, spart ihr 10* 10% von 400 (jeweils 5 mal für die beiden 400er) und 5* 10% von 1000 Talentpunkten, was insgesamt 900 Talentpunkte Ersparnis gibt.

Damit hättet ihr dann mit Siegfried insgesamt 500 Talentpunkte (900 abzüglich der 400 Anheuerungskosten) gespart.

Sobald ihr 800 Punkte übrig habt, könnt ihr dann hin und wieder Hyperion anheuern, der euch zusätzliche Boni gibt.

Nochmal in kurzen, einfachen Sätzen geschildert:
Kauft euch so lange Ausbilder der Gruppe 1, bis diese alle 400-500 mal aktiviert werden können.
Kauft dann erst Siegfried, und danach aktiviert ihr die Ausbilder der Gruppe 2.
Sobald Siegfrieds Quote aufgebraucht ist, frischt ihr eure Gruppe 1 Ausbilder auf, und das Spiel beginnt erneut.
Zwischendurch könnt ihr Hyperion für 100 Beschleunigungen dazuholen.


So bekommt ihr für eure Beschleunigungen dauerhaft ca 50% mehr Erfahrung als normal, ohne Gold ausgeben zu müssen.

Ein Tipp: Gebt lieber kein Gold für Ausbilder aus. Sie sparen nur geringfügig Zeit und sind im Vergleich dazu übertrieben teuer.

Liebe Grüße
Sealside

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 15 Feb 2012, 23:02
von Sealside
Ich weiß, es gibt bereits einen Guide zu den Ausbildern, trotzdem habe ich beschlossen, meinen eigenen online zu stellen, da ich den bereits existierenden Guide für unzureichend bis schlichtweg falsch befinden möchte.

Das dort beschriebene "TOP 6" (immer alle Ausbilder der oberen Reihe und die ersten beiden der 2. Reihe) ist ohne übertriebenen/überflüssigen Goldeinsatz völlig, VÖLLIG utopisch und für den normalen Spielgebrauch absolut nicht zu gebrauchen.

Auch habt ihr hier alle Infos wesentlich geraffter, weil ich mich nach bestem Gewissen auf das wesentliche konzentriert habe.

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 01:25
von Davnier
Warum nicht auch Baldr und Hodr wenn man statt vllt 10x 13x pushen kann man macht pro pushing ein Gewinn von 3 somit ist der hällt schneller fertig.

Agamemnon Mousika Hyperion Baldr Hodr Forseti Tyr Hel und Siegfried hab ich immer an Oedipus hab ich nie genug Punkte für aber ansich sehr gute Guids.

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 06:56
von Alduron
Die Taktik kann ich nur empfehlen. Genau so mache ich das auch.

@ Davnier: Wenn man Baldr oder Hodr aktiviert passt das System nicht mehr und es fehlen irgendwann Talentpunkte für die (zumindest nach dieser Taktik) wichtigen Ausbilder.

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 11:30
von Toersch
Sealside hat geschrieben:Das dort beschriebene "TOP 6" (immer alle Ausbilder der oberen Reihe und die ersten beiden der 2. Reihe) ist ohne übertriebenen/überflüssigen Goldeinsatz völlig, VÖLLIG utopisch und für den normalen Spielgebrauch absolut nicht zu gebrauchen.


bei den TOP 6 Ausbildern ist nicht das Ziel immer alle 6 zu haben, sondern seine Talentpunkte so zu verwalten, dass man alle 6 auf einmal annimmt (also ca 6000 Punkte zusammensparen), die 100 tollen Ausbildungen macht und dann wieder so lange ohne Zusatzausbilder Punkte sammelt, bis man die TOP 6 wieder nehmen kann.
Das ganze hat 2 Vorteile:

1) Mit ein wenig Verstand benutzt, kann man das z.B. so nutzen, dass man einen wichtigen Helden wiederbelebt, dann die TOP 6 kauft und den schnell wieder hochziehen kann.

2) Ich rechne es gerne nochmal durch und versuche es 'verständlicher aufzuschreiben', aber im großen und ganzen bekommt man mehr Erfahrung im Durchschnitt pro Beschleunigung wenn man die TOP 6 - Taktik benutzt. Das impliziert auch Phasen ohne Ausbilder klar... aber die Interaktion der Ausbilder untereinander sollte man nicht verachten.

-----

Edit: Rechnung
3 Übungsplätze auf 120 sind pro Beschleunigung 61200 Erfahrung

empirisch belegte Werte: im Schnitt 24 Talentpunkte pro Beschleunigung

TOP-6 Ausbilder kosten 5400 Erfahrung -> 225 Beschleunigungen pro Zyklus

Bin ich in der Phase der TOP-6 Ausbilder, habe ich eine 45% Chance (empirisch getestet von mir bei mehr als 1500 Versuchen) auf eine Verdreifachung der (61200*1.3)= 79560

Das heisst in einem Zyklus (also 125 Beschleunigungen ohne Ausbilder und dann 100 mit TOP 6) erwarte ich im Schnitt bei der TOP 6-Taktik
125 x 61200 + 100 x ( 0.55 x 79560 + 0.45 x 238680) = 22766400 Erfahrung (also 22,7 Millionen)

ACHTUNG HIER HABE ICH SELBST NICHT GESCHAUT UND RECHNE EHER FÜR DIE TAKTIK VON SEALSIDE

bei der obigen Taktik mit den ersten 2 immer aktiv
225 x 79560 = 17901000 + Effekte Mousika/Hyperion

Unterstelle ich das Mousika/Hyperion immer aktiv sind, und ich unterstelle eine 20% Chance (ich vermute sogar nur 15) auf 150% Beschleunigung (119350 Erfahrung):
225 x (0.80 x 79560 + 0.2 x 119350) = 19691550 (also 19,7 Millionen)

Addiere ich die Effekte von Mousika/Hyperion sogar zu ner 45% Chance (ich habe wirklich keine Erfahrung zu den echten Werten, aber 45% sind auf jeden Fall zu hoch angesetzt!!! )
komme ich auf
225 x (0.55 x 79569 + 0.45 x119350) = 21929738 (also 21,93 Millionen)

Fazit: Auch wenn ich sehr sehr positiv für Sealsides Taktik rechne, liege ich immer noch rund 0.8 Millionen Erfahrungspunkte hinter der TOP-6 Taktik (bei 225 Beschleunigungen)

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 11:35
von Hunted
Habe bis jetzt eine ähnliche Taktik gespielt.
Aber Siegfried total übersehen!

Gleichmal ändern :) Danke

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 12:01
von Davnier
Alduron hat geschrieben:Die Taktik kann ich nur empfehlen. Genau so mache ich das auch.

@ Davnier: Wenn man Baldr oder Hodr aktiviert passt das System nicht mehr und es fehlen irgendwann Talentpunkte für die (zumindest nach dieser Taktik) wichtigen Ausbilder.

Der einzige der auspleibt da die Talent Punkte fehlen ist Oedipus ansonsten hab ich es genauso + Bladr und Hodr^^.

Oedipus ist bestimmt net schlecht aber ich bleib bei meiner Variante und hab in ca 2 Tagen nen Held auf 110^^

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 12:18
von Toersch
Bladr und Hodr sind trotzdem nutzlos!

Ob du 100 Erhabenheit in 16 Stunden reinhauen kannst oder in 8 ist eigentlich egal... weil Durchbeschleunigen kannst du eh nicht.

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 12:30
von Davnier
Toersch hat geschrieben:Bladr und Hodr sind trotzdem nutzlos!

Ob du 100 Erhabenheit in 16 Stunden reinhauen kannst oder in 8 ist eigentlich egal... weil Durchbeschleunigen kannst du eh nicht.

Ist es nicht ich habe einen Helden von max 2 tagen fertig du in 4.

Somit habe ich zuerst meine Helden auf max und kann Attribute anfangen somit komme ich schneller im Feldzug weiter weil meine Helden fertig sind.

Die Idee von Seal ist super nur ich brauch Oedipus nicht Baldr und Hodr sind für mich genauso gut zu dem spar ich jedes mal 500 Talentpunkte im gegensatz wenn ich mir Oedipus hollen würde.

Es war nur eine meinungs äusserung und keine diskremenierung.

Re: Die Ausbilder und wie man sie am besten einsetzt

BeitragVerfasst: 16 Feb 2012, 12:35
von Kougetsu
Davnier hat geschrieben:
Toersch hat geschrieben:Bladr und Hodr sind trotzdem nutzlos!

Ob du 100 Erhabenheit in 16 Stunden reinhauen kannst oder in 8 ist eigentlich egal... weil Durchbeschleunigen kannst du eh nicht.

Ist es nicht ich habe einen Helden von max 2 tagen fertig du in 4.

Somit habe ich zuerst meine Helden auf max und kann Attribute anfangen somit komme ich schneller im Feldzug weiter weil meine Helden fertig sind.

Die Idee von Seal ist super nur ich brauch Oedipus nicht Baldr und Hodr sind für mich genauso gut zu dem spar ich jedes mal 500 Talentpunkte im gegensatz wenn ich mir Oedipus hollen würde.

Es war nur eine meinungs äusserung und keine diskremenierung.


Gewöhn dich daran lol, habe meine Meinung auch geäußert und musste mir "flameing" an den Kopf schmeißen lassen, obwohl das eher konstruktiv als beleidigend war. Zu dem habe ich noch geschrieben gehabt, dass seine Arbeit lobenswert ist und sie vielen helfen wird.

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php