Seite 5 von 9

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 08 Nov 2012, 16:59
von Orpheus
bei der ganzen rechnung sollte mach auch die mit einplanen die 140 oder höher sind...die haben bei erzfeld st. 140 nämlich die werkstatt die die anderen gebäude alle billiger macht...um wieviel kein plan hab mein feld erst auf 125 aber das ding bringt hoffentlich was wenn es dann auch 140 is

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 09 Nov 2012, 22:18
von zfdhdjhd
muss eurenr echnungen wiedersprechen. erzfeld und mine multiplizieren sich und steigern gegenseitig den ertrag.
2. müsste man noch sammelboni mit einberechnen.

aber fakt ist minen bleiben vorerst ein minusgeschäft das stimmt soweit aber noch sind nicht alle geheimnisse gelüfet..
worauf ich hinaus will ist die raffinerie und der schmeelzofen welche zusammen anscheinend auf max einen krassen output liefern. deshalb ist die frage wie es sich später mtid er schuttproduktion auf raffinerie max verhält. geht der schutt aus und man kann die raffinerie am tag leerernten weil die minen zu neidrig sind und zu wenig schutt deshalb produziert wird sollten die minen eben doch auf max.

also die gemstadt ist äusserst komplex leute. wirklich nahezu jedes gebäude wirkt zusammen mit einem anderen und liefert das endresultat der tagesproduktion.

aufm papier sind die minen schlecht aber am ende sind se vermutlich notwendig und amortisieren sich sehr viel schneller wenn man alle fakten betrachtet. wir werden sehen

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 10 Nov 2012, 19:03
von Orpheus
die raffinerie sieht so aus
Bild

gab heute beim ersten mal 5 steine und 324 erz und das obwohl ich bis auf das erzfeld alles auf 1 habe...könnte sich also mit der zeit wirklich lohnen

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 11 Nov 2012, 10:12
von zfdhdjhd
1034 erzfeld 732
726 versammlung 550
891 stadtmauer 675


links gießerei 3x
rechts gießerei 67... bringt schon sehr viel

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 13 Nov 2012, 11:27
von nostoc
Dass die Gießerei auch auf die normalen Gebäude wirkt, kann ich so nicht bestätigen..
Weß schon jemand wieviel genau die Werkstatt bringt? Da die Kosten nicht so variabel sind wie der cd sollte das gut ablesbar sein..

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 13 Nov 2012, 17:46
von Orpheus
nostoc hat geschrieben:Weß schon jemand wieviel genau die Werkstatt bringt?


hab die heute bekommen und werd die gnadenlos bis 140 durchziehen...sobald sie etwas weiter oben ist werd ich mal ein paar zahlen posten

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 13 Nov 2012, 17:56
von Orpheus
aber mal zur schmelzhütte...
was stimmt den nun bei den aussagen????

ingame heißt es...erhöht den cd
Bild

und auf der atha seite heißt es...verringert den cd
Bild

ne erhöhung wäre eigentlich unlogisch da die menge des gesammelten erzes nicht von der dauer abhängig ist...ich frag aber mal lieber nach...atha ist ja nicht wirklich logisch :lol:

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 13 Nov 2012, 18:24
von caneo
Orpheus hat geschrieben:
nostoc hat geschrieben:Weß schon jemand wieviel genau die Werkstatt bringt?


hab die heute bekommen und werd die gnadenlos bis 140 durchziehen...sobald sie etwas weiter oben ist werd ich mal ein paar zahlen posten


bei batheo empfehlen sie die werkstatt asap auf 100 zu leveln, aber net unbedingt höher. ab100 sollen die kosten in verhältnis zum nutzen überdurchschnittlich ansteigen.

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 14 Nov 2012, 17:22
von nostoc
caneo hat geschrieben:bei batheo empfehlen sie die werkstatt asap auf 100 zu leveln, aber net unbedingt höher. ab100 sollen die kosten in verhältnis zum nutzen überdurchschnittlich ansteigen.

Das kommt auch recht gut hin.

Fall 1: Erzfeld 140-150, Mine 1, Mine 2, Mine 3, Lager, Raffinerie je Stufe 1-Stufe 150
Kosten zusammen liegen (nach der Tabelle die hier mal gepostet wurde) bei etwa 11.200.000 Erz. Bei Werkstatt Stufe 107 hätte man meiner Meinung nach die maximale Ersparnis von etwa 859.000 Erz.

Fall 2: Erzfeld 140-160, Mine 1, Mine 2, Mine 3, Lager, Raffinerie je Stufe 1-Stufe 160
Kosten: 16.200.000 Erz
Maximale Ersparnis bei Werkstatt Stufe 113 von 1.413.000 Erz

Fehlen noch Institut und Wachlokal von denen bisher nicht so viel bekannt ist (?)

Unklar ist meines Wissens nach auch noch, ob es überhaupt lohnt die jeweiligen (normalen) Gebäude zu maxen, die Edelsteine bringen bzw. wo dort die Grenzen sind. Oder gibts dazu inzwischen genauere Erkenntnisse?

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

BeitragVerfasst: 18 Nov 2012, 09:35
von p3rl3
Da P3rl3 hatt sich mal eine sehr lange zeit rausgehalten aus der diskusion nun ist sie ma an der reihe :P

also:
hab meine Werkstatt auf 93 und muss sagen beim Erzfeld ist die ersparnis auf stufe 141 atm 14200 erz auf die kleineren gebäude die bis 100 ja eher net so hohe kosten haben sinds nen paar 1000 erz rechnen tut sie erst ab den stufen 100-140 wirklich da dort jedes gebäude einen enormen kosten anstieg hatt bsp. Mine1 st.1-100 max 3k erz 100-120 rauf auf 7k erz
also bis 100 sind alle gebäude (ausnahme erzfeld^^) preißwert und schnell hochzuziehen wobei ich Schmelzhütte und Garnision auf 1 lassen würde denn so viel schutt hatt man anfangs noch nicht das man schmelzhütte braucht um die CT der arbeiter in der Raffinerie runterzustufen ( pro stufe ca. 20-30 sec habs noch net genau raus^^ verplan immer zu schaun wie viel ct die haben wenn ich sie losschicke) ich habe so gebaut Erzfeld 140 Werkstatt 93 Lager stufe 100 Minen im ausbau 1. 116 2. 53 (werden nach und nach beide gemaxxt ) dann lager max und dann raffinerie max so werd ich die nexten tage weiter verfahren und denke habe damit den besten weg gewählt und werd ihn einhalten =) (27 Sammler sammeln atm 70k erz pro tag) 3 sind für raffinerie abgestempelt^^ hoffe das hilft i-wie kp so rechtwas ich schreiben soll is zu früh^^

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php