Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Ihr habt besondere Strategien entwickelt? Ihr wisst, wie man einen Schlachtzug mit Leichtigkeit meistert? Teilt es hier anderen Spielern mit!

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon Orpheus » 18 Nov 2012, 14:04

muss da p3erl3 zustimmen. die werkstatt lohnt sich richtig...die sollte man also maxen.

keine ahnung was die bei batheo machen und an deren guides halte ich mich auch nicht.
nur als beispiel:
werkstatt 1...erzfeld 140...kosten erzfeld 134400
werkstatt 123...erzfeld 140...kosten erzfeld 117868
ersparnis 12,3%

werkstatt 110 lag die ersparnis noch bei irgendwas um die 10%.

wer die werkstatt also wie bei batheo geraten nur bis 107 oder so pusht ist selber schuld...imao
Orpheus
 
Beiträge: 308
Registriert: 09 Apr 2011, 23:15

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon Aldermann » 18 Nov 2012, 14:25

Werkstatt bringt 0,1% pro Stufe Ersparnis.
Bei der Entscheidung, ob Du also noch auf 124 hochstufen willst, müsstest Du als erstes mal gucken, wie viel die Werkstatt kostet. Angenommen es sind 20 Edelsteine (keine Ahnung wie viel die wirklich auf der Stufe kostet), dann müsstest Du noch 20k Steine in anderen Gebäude stecken, damit sich die 0,1% Kostenreduktion der zusätzlichen Stufe lohnen. 20k ist ne Menge...
Ich vermute, da wirst Du die wichtigsten Gebäude über Stufe 200 hochziehen müssen, um auf die Summe zu kommen.
END OF DISCUSSION
Benutzeravatar
Aldermann
 
Beiträge: 816
Registriert: 26 Mär 2011, 09:37
Wohnort: Hamburg

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon p3rl3 » 18 Nov 2012, 14:51

also ganz ehrlich? wer sagt das ab 120 die effektivität immer noch bei 0.1% liegt?
die minen haben nen enormen gem anstieg ab stufe 100/110 also denke ich auch mal das sie da einen höheren effekt haebn werden (logische schlussfolgerung) denn Übungsplätze sind ja genauso um so höher um so teurer um so höher auch der effekt wer sagt das es bei der werkstatt ander ist?
also ich hab sie erstmal auf 93 und lass die erstmal da bis minen/lager/raffinerie max sind da werd ich dann schon 150 lvln könn und dann gehts ans erzfeld auf 150 für 3te mine also denke das die werkstatt ne weile still stehen wird =)
Bild
p3rl3
 
Beiträge: 1013
Registriert: 21 Sep 2011, 11:05

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon Aldermann » 18 Nov 2012, 15:08

p3rl3 hat geschrieben:also ganz ehrlich? wer sagt das ab 120 die effektivität immer noch bei 0.1% liegt?

Orpheus in einem Post weiter oben. Zumindest bis lvl 123.

Willst Du wirklich darauf wetten, dass es dann ab z.B. 130 einen größeren Effekt pro Stufe gibt? Also, ich würde mich ja freuen, wenn es so wäre. Ich persönlich würde auf diese Chance hin aber nicht die Werkstatt weiter ausbauen. Bei 110 ist für mich Schluss.
Falls Du die Werkstatt wirklich in den Bereich Ü130 ziehst, dann sag mal bitte Bescheid, ob sich am Effekt was ändert.
END OF DISCUSSION
Benutzeravatar
Aldermann
 
Beiträge: 816
Registriert: 26 Mär 2011, 09:37
Wohnort: Hamburg

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon nostoc » 18 Nov 2012, 15:37

Hier wurde doch mal eine Tabelle mit den Kosten der Gebäude gepostet. Hab bisher keinen Fehler feststellen können. Demnach wäre Werkstatt
120: 23.232 Erz,
123 (da war ja einer grad): 26.310 Erz und
130 schon bei 33.408 Erz

Diese Kosten bekommt man bei den exakt 0,1% die es bis Stufe 123 ja definitiv sind, wirklich so schnell nicht wieder rein. Hatte doch auch auf der Seite vorher schonmal für zwei Fälle das Optimum ausgerechnet..
nostoc
 
Beiträge: 27
Registriert: 01 Mai 2011, 20:45

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon Aldermann » 18 Nov 2012, 15:44

jup, mein Reden ^^
Aber mal ne andere Frage nostoc: Warum Mine 3 auf 150/160? Die wird doch so teuer, das kriegt man in einem Jahr ja nicht mehr rein...
Und warum die Raffinerie so hoch? Gibt es schon irgendwo Infoquellen, wie viel lvl 150 mehr als z.B. lvl 100 bringt?
END OF DISCUSSION
Benutzeravatar
Aldermann
 
Beiträge: 816
Registriert: 26 Mär 2011, 09:37
Wohnort: Hamburg

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon nostoc » 18 Nov 2012, 16:05

War nur zum rechnen, irgendeinen Wert muss ich ja annehmen. Hatte ans Ende des Beitrags gestellt, dass ich nicht weiß, ob sich das maxen lohnt.. Wenn man die teuersten Stufen weglässt ist klar, dass der Einfluss der Werkstatt noch sinkt.
Aber gerade weil ich keine Infos hab nach denen du fragst, hab ich einfach bis max gerechnet. Bin eh noch lange nicht so weit, aber wenn du mir eine andere plausible Grundlage nennst, mit welchen Gebäuden du rechnen würdest, zieh ich die Rechnung mal schnell durch..
nostoc
 
Beiträge: 27
Registriert: 01 Mai 2011, 20:45

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon Lycidas0815 » 18 Nov 2012, 16:41

zfdhdjhd hat geschrieben:muss eurenr echnungen wiedersprechen. erzfeld und mine multiplizieren sich und steigern gegenseitig den ertrag.
[snip]

Erzfeld und Mine multiplizieren sich keineswegs, denn die Formel (aus Batheo, leichte Abweichungen auf höheren Levels) dazu lautet:
Output pro Arbeiter = (Erzfeld-1)*11,52+(MineI + MineII + MineIII)*5,67 + 69

Wer der rudimentären Mathematik mächtig ist, erkennt, dass Minen lediglich additiv wirken.

Wieder ein Beispiel für gefährliches Halbwissen des Herrn zfdhdjhd mit der Buchstaben-Vertausch-Krankheit.


Ly
Lycidas0815
 
Beiträge: 48
Registriert: 03 Jul 2011, 10:00

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon Vagrant » 18 Nov 2012, 17:09

Also mal Theoretisch ausgerechnet für Stufe 150 Erzfeld und 3 Stufe 1 Minen ( 40 Arbeiter bei Lager 150)

149*11,52 + (1+1+1)*5,67 + 69 =
1716 + 3*5,67 + 69 =
1716 + 17,01 + 69 = 1802 Erz pro Arbeiter
bei 40 = 72.080 Erz pro 24 h

Jetzt 3 Minen auf 150

149*11,52 + (150+150+150)*5,67 + 69 =
1716 + 450*5,67 + 69 =
1716 + 2551 + 69 = 4336 Erz pro Arbeiter
bei 40 = 173.440 Erz alle 24 h

Edit: Ist natürlich Erz was man bekommt/Gedankenfehler ^^
Vagrant
 
Beiträge: 167
Registriert: 21 Apr 2011, 23:12

Re: Erkenntnisse und Erläuterungen von S1 zu V5.0

Beitragvon Aldermann » 18 Nov 2012, 17:46

Also, grob überschlagen würde ich mal von Stufe 150 Erzfeld und 150 Lager (also 40 Arbeiter) ausgehen. Wenn ich dann für mich festlege, dass ich die Investition in die Minen nach spätestens 6 Monaten wieder raus haben will und ich mir die Kosten aus der Tabelle ansehe, dann komme ich auf ca 150/140/120 für die Minen, wodurch dann insgesamt ca 165 Steine pro Tag abgebaut werden (plus Raffinerie, Jadeit etc). Raffinerie nehme ich als Stufe 100 Zielgröße an, da dort noch etwas die Infos fehlen und ich mich dann mal auf Batheo verlasse.
Mit den Werten würde dann ja die optimale Werkstatt Stufe tatsächlich bei ca 100 rauskommen, vermute ich mal.

Sehr viel verändert sich allerdings, falls irgendetwas später kommt, dass tatsächlich als Multiplikator (wie das Lager) wirkt. Das würde die gesamte Rechnung durcheinanderbringen, weil ja die optimalen Minenstufen plötzlich anders sind.
END OF DISCUSSION
Benutzeravatar
Aldermann
 
Beiträge: 816
Registriert: 26 Mär 2011, 09:37
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Anleitung & Leitfaden

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php