Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Ihr habt besondere Strategien entwickelt? Ihr wisst, wie man einen Schlachtzug mit Leichtigkeit meistert? Teilt es hier anderen Spielern mit!

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon Sealside » 22 Apr 2014, 11:55

Hallo liebe Gemeinschaft,

...im Grunde genommen weiß ich selber nicht so genau, warum ich noch Guides schreibe. Das Forum ist ja im Grunde eh so gut wie tot. Aber ich kann es irgendwie nicht lassen – und da ich, wie der ein oder andere, der mich nich von früher kennt, vielleicht gemerkt hat, nicht mehr so streitsüchtig bin wie vor zwei drei Jahren noch, gibt es immerhin keinen Ärger mehr, wenn ich Guides schreibe :D
Ich gebe mir einfach Mühe, gerade den kleinen Spielern das Wissen zu vermitteln, das sie brauchen, um auch im späten Spiel noch schnell voranzukommen.

Dieser hier behandelt ein relativ heikles Thema und ist einer der unbeliebteren Guides, mit vielen Zahlen und Rechnungen und Mathe. Ich werde aber versuchen, alles so gut und einprägsam wie möglich herunterzubrechen. Er richtet sich vor allem an Spieler unter 160, die gerade sowieso noch rote KG farmen, oder 160er, die in der Regel eh noch nicht viele Upgrades auf Lila haben. Spieler, die bereits viele hochstufige KGs haben, waren entweder schlau genug, selber darauf zu kommen, oder der Guide kommt leider zu spät für sie.

Viele – SEHR VIELE – Spieler bauen sich schlechte rote Kriegsgeräte mit wenig Bonus zusammen und behalten diese dann, weil sie keine Lust haben, es erneut zu farmen. Sie sehen nur, dass sie das KG jetzt fertig haben und den Gegner nie wieder angreifen brauchen.

Leider hat dieses Vorgehen immense und nur schwer reparable Langzeitfolgen, die ich euch hier mal darlegen möchte.

Habt ihr schonmal einen der folgenden Sätze gedacht oder geschrieben?

„Das bisschen Schaden weniger wird mich schon nicht aufhalten“
„Das mach ich durch meine Ausrüstung wieder wett“
„Da kommen auf Lila schon noch genug fails, passt schon“
„Nochmal farmen kostet mich zu viele GK“
„Wenn ich das jetzt neu farme, komme ich nicht voran“
„Im Feldzug zählt eh nur Ausweichen und Stun“

Wenn euch diese Aussagen bekannt vorkommen, seid ihr unter Umständen dabei, große Fehler zu machen, oder habt sie bereits gemacht. Dieser Guide ist für euch! Damit ihr es noch abwenden könnt oder noch reparieren wird, bevor die Kosten absurd teuer werden.

Kapitel 1 - Rote Kriegsgeräte

...gibt es ab den Abenteuern von Nils und von dort an in den folgenden beiden Feldzügen, Olymp und Regenbogenbrücke.

Die Droprate sieht IN ETWA so aus:

Nils und Olymp:

Defensive Kriegsgeräte: 60%
Offensive Kriegsgeräte und Banner: 40%

Regenbogenbrücke:

Defensive Kriegsgeräte: 80%
Offensive Kriegsgeräte und Banner: 60%

Ab den Gärten gibt es dann lila Kriegsgeräte, die deutlich schlechter droppen. In etwa könnt ihr 20 Prozentpunkte von den Droprats Nils/Olymp abziehen, dann wisst ihr, wie lila droppt – also in etwa 40% / 20%.

Rote Kgs können bis Stufe 6 geupgraded werden und versechsfachen in dieser zeit ihren Basiswert (z.b. Klage von 500 auf 3000 Basis).

Auf Stufe 5 können sie auf ein Stufe 12 lila KG, auf stufe 6 zu einem Stufe 20 lila KG umgewandelt werden.

So weit, so gut.


Kapitel 2 - Failboni


Jedes KG, ob rot oder lila, bekommt für jeden fehlgeschlagenen Upgradeversuch einen Bonus.
Für viele wirkt dieser häufig völlig zufällig, dabei ist er von der Basis her sehr leicht zu berechnen und hat nur eine kleine Glückskomponente:

Wenn ihr Glück habt, kann der Bonus verdoppelt oder vervierfacht werden. Verzehnfacht kann er auch werden, das ist mir aber noch nie passiert. Andere Spieler haben davon berichtet, dass es den 10x-Bonus tatsächlich gibt – ich kann es nicht bestätigen.

Die Failbonus-Regel für rote Kriegsgeräte lautet wie folgt:

Jeder Fail erhöht den Basiswert des Kriegsgeräts um 0,1%.


Bei einer Verdopplung erhöht sich der Wert um 0,2%, und respektive immer so weiter.

Ein einfaches Beispiel:
Klagen des Orpheus Grad 5
Basiswert (komplett ohne Fails): 2000
Bonus pro Fail: 2
Bonus pro x2 Fail: 4

Dabei werden die Fails immer komplett auf höhere Stufen angerechnet. Fails, die ihr vor Stufe 5 habt, erhöhen den Wert des Kgs trotzdem um 2, SOBALD das Kriegsgerät Stufe 5 erreicht.


Für Lila Kriegsgeräte hingegen gilt leider nur noch folgende Upgraderegel (Die exakte Prozentzahl ist nicht bekannt, aber diese hier sollte dem recht nahe kommen):

Pro Fail erhöht sich der Basiswert des Kriegsgeräts um 0,025%.

Die Failboni für lila Fails sind so niedrig, dass oft kein einziger Punkt dabei herauskommt und die Stärke des Kriegsgeräts augenscheinlich gleich bleibt.

Selbst die Liebe, die den höchsten Basiswert hat, bekommt pro fail häufig nur einen Punkt dazu.



So weit, so gut. Aus diesen Kapiteln sollt ihr hauptsächlich folgendes mitnehmen:

Rote Kriegsgeräte bekommen wesentlich höhere Failboni als lila Kriegsgeräte. Außerdem droppen sie sehr viel besser.


Kapitel 3 Starkes Kriegsgerät schlägt schwaches Kriegsgerät: Der Effekt der Fails

Seit geraumer Zeit gibt es eine maximale Anzahl Fails, die ein Kriegsgerät haben kann, bevor es auf Stufe 6 umspringen MUSS. Diese Zahl liegt bei 256. Nach 256 Fails habt ihr spätestens euer Kriegsgerät fertig.

Inklusive der kritischen Verbesserungen (x2, x4) hat euer Kriegsgerät dann einen satten Bonus von rund 30%.
So weit muss es aber gar nicht kommen: Auch ein Kriegsgerät mit rund 150 Fails hat schon einen sehr soliden Bonus von 18-20%, je nach Glück mit den Boni.

Die durchschnittlichen, im Fachjargon oft auch „weichen“ Kriegsgeräte springen aber häufig schon nach 40-60 Fails um und haben dann nur einen Bonus von 5%.


Nach der Umwandlung auf Stufe 20 Lila geht es wie folgt weiter: Ihr erreicht die Gärten und fangt an, lila Kriegsgeräte zu farmen und sie zu upgraden. Das Maximallevel beträgt vermeintlich Stufe 40.
Dieses wird aber immer weiter angehoben, mit Stufe 165 auf 45, mit 175 auf 50, im neuen Update geht es damit noch weiter und weiter.

Von Stufe 20 auf Stufe 30 steigt die Stärke insgesamt um 50%, gleichmäßig verteilt auf alle 10 Stufen á 5% des Werts auf Stufe 20.

Mit anderen Worten: Ein gutes Kriegsgerät ist regelmäßig so gut wie ein weiches Kriegsgerät mit 2 oder 3 Stufen mehr!

Zum Beispiel hat meine Liebe 20% Bonus und hat auf Stufe 32 mehr Schaden als ich es bei manchen armen Seelen im Weltchat auf Stufe 35 gesehen habe. All dies ist darauf zurückzuführen, dass das rote Kriegsgerät 160 Fails hatte.



Kapitel 4 – Progress im Feldzug – Allgemeines


Wie ihr sicherlich wisst, werden die Feldzüge nach Stufe 160 ungeheuer zäh. Bevor man auf 165 kann, hat man in der Regel alle Helden attributverbessert, alle techs oben, alle Gegenstände auf 16/10 und so gut wie alle Gegenstände fast bis ans Maximum verzaubert.

Der 170er Feldzug wird noch schlimmer, und wenn ihr dann auf 175 wollt, sind die Gegner so zäh, dass oft sogar schon mehrere eurer Kriegsgeräte ans Maximum stoßen, bevor ihr durchbrechen könnt.

Auf diesem Level zählt JEDES KLEINE BISSCHEN! Ich kann das nicht betonen!

Wenn ihr alles auf max habt, aber eure Liebe ist gut und macht 800 Schaden mehr als eine durchschnittliche, und ihr habt durch euren hervorragenden Banner 1000 Soldaten mehr als andere Spieler, dann macht euch das das Leben unendlich einfacher.

Dieser Schaden bestimmt unter Umständen, ob euer Odin nun 2 oder 3mal treffen muss bis der Gegner tot ist, ob Anubis 3 mal ausweichen muss oder nur 1 mal, ob euer Blitzer 3 mal stunnen muss oder 6 mal... so könnt ihr unter Umständen schon Gegner (=kriegsgeräte und neue Ausrüstung) farmen, die andere Spieler mit gleichstufiger Ausrüstung nur mit Mühe und 200 GK ein mal geschlagen bekommen.

Kommen wir jetzt zum wichtigesten Kapitel, den Kosten.
Zuletzt geändert von Sealside am 22 Apr 2014, 12:33, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Sealside
 
Beiträge: 922
Registriert: 30 Apr 2011, 15:52

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon Sealside » 22 Apr 2014, 11:56

Kapitel 5 – Oh gott, aber das kostet viel zu viele Göttlichkeiten! ... or does it?

Selbst jene, denen ich starke KG schmackhaft machen konnte, werden sich jetzt noch zieren mit Argumenten wie „das braucht alles viel zu lange“ oder „das kostet GK die ich nicht habe“.

Also zum ersten: Ihr steht sowieso immer ewig. Die Hemmschwellen sind Juwelen und KG, nicht so sehr Lorbeeren, also redet euch nicht damit raus, dass ihr am tag 40 Legionen machen müsst. Fakt ist: Ein schwaches KG behalten, kostet euch mehr GK, als es mehrfach neu zu farmen, bis es stark ist!

Klingt komisch? Ich trete den Beweis an.


Beispiel:

Stein der Weisen Stufe 6 – Rot
Basiswert: 1800
Fails: 200
Bonus durch Fails: 450

Verbesserung in %: 25
GK-Kosten (Droprate 80%): 200 Fails= 1000 Fragmente= 1250 Göttlichkeiten

=1250 Göttlichkeiten für 25% Verbesserung



Es folgt eine Umwandlung in ein Lila KG und weitere 200 Fails. Dabei gehen wir mal bei 0 ups aus, dann lassen sich die Zahlen besser auswerten.

Stein der Chaos Stufe 20 – Startwert – 2250
Lila Fails: 200
Bonus durch Fails: 160

Verbesserung in %: 7
GK Kosten (Droprate 40%): 200 Fails= 1000 Fragmente= 2500 Göttlichkeiten

=2500 Göttlichkeiten für 7% Verbesserung.


Um ein identisches Ergebnis wie bei den roten Fails zu erreichen, wären fast ZEHNTAUSEND GK nötig, dabei waren es bei rot nur 1250!


Kapitel 6 – Abschlussbetrachtung

1250 Göttlichkeiten klingt viel, aber die meisten schlechten Kriegsgeräte springen schon nach etwa 50 fails um. Das kostet grob gerechnet in etwa 400 Göttlichkeiten. Es ist wesentlich, wesentlich effizienter, ein schlechtes rotes Kriegsgerät sogar 3 oder 4 mal zu bauen, bis es einen passablen Bonus hat, als eins mit wenig Bonus zu behalten.

Dabei gilt als Faustregel: Ein Kriegsgerät auf Stufe 6 sollte etwa 10% Bonus auf seinen Basiswert haben.

Das wären auf Stufe 6 für...
Banner: 3300
Klage: 3300
Stein: 1960
Achse: 1960
Rad: 1320
Feuer: 1188
Aufgehende Sonne: 660

Diese Kriegsgeräte sind dann immer noch nicht extrem gut! Sie schöpfen 40% des möglichen Bonusses aus. Aber sie gelten als „okay“. Und wenn ihr immer versucht, bei allen KG diese 10% zu erreichen, dann werdet ihr mindestens 1 oder 2 erhalten, die auch mal die 15% oder 20% Bonus sprengen und dann schon als extrem stark gelten.


Kapitel 7 – Zusätzliche Überlegungen und Tipps

Zuerst farmt ihr natürlich erstmal alle 7 Kriegsgeräte auf lila. In der Regel ist dann zumindest schonmal eins dabei, das die Kategorie „mindestens 10% Bonus“ erfüllt. Dieses füttert ihr dann mit den täglichen Gratisgeräten.

Zu diesem Zeitpunkt solltet ihr schon 150 oder sogar 160 sein und könnt ohne Mühe zumindest einige der Kgs auf der Regenbogenbrücke farmen. Fangt mit diesen an – bis ihr sie fertig habt, seit ihr start genug, um auch die anderen Gegner, die lästig zu farmen waren, sicher zu schlagen!

Zu diesem Zeitpunkt im Spiel sind Drachmen eher nicht so wichtig, und ihr könnt es euch, solange ihr sicher gewinnt, leisten, jeden tag 300-500k Nahrung zu verbraten, wenn es sein muss.

Farmt ihr ein KG zum zweiten mal und es ist immer noch zu schlecht, schmelzt ihr es unter Zuhilfenahme der Option „bessere Ausbeute“ - 50 Gold, wenn ihr diese Option freigeschaltet habt – ein und erhaltet dadurch 3000 Edelsteine (statt sonst 2000. gut investiertes gold!).
Wenn nun eure Klage auf Stufe 6 nur 3284 Bonus hat, statt 3300, behaltet ihr sie natürlich, aber wenn sie unter 3250 oder sogar unter 3200 sinkt, wird sie eingeschmolzen!

Auch wenn ihr ein Lila KG der stufe 23 oder 24 habt und bei herunterrechnung feststellt, dass es zu schlecht ist, könnt ihr es noch mit relativ wenig Verlust einschmelzen. Dass niemand sein Stufe 38 KG einschmilzt, ist mir auch klar.

Benutzt die Tage der Aktion „Das glück fördert die Fleißigen“, um GK-effizient ein paar lila KG für eure bereits fertigen, starken KG zu farmen.
Wenn ihr alle KG fertig habt – also alle über 10% Bonus – habt ihr auch mindestens eins davon schon auf 30. Dann seid ihr fast so weit, dass ihr im Feldzug „Stadt der Götter“ die lila Verteidigungsgeräte mit Dropchance „Hoch“ farmen könnt – in etwa 60% Droprate statt 40% vorher – und könnt so mit der bestmöglichen Gk-Effizienz weiterfarmen.

Alle roten KG über 10% zu bekommen, kann durchaus ein paar Monate beanspruchen. Aber sein wir doch mal ehrlich... diese Monate haben wir locker über!

Mit der neuen Version werden eure KG übrigens nochmal 10% stärker. Das verstärkt bereits vorhandenen Prozenzunterschied natürlich noch einmal.



8.Kleine Gedankenspiele...

Ende nächsten Jahres reden wir schon von Kriegsgeräten der Stufe 60. Und da ist noch nicht Schluss. Mit 210 könnt ihr euer KG auf Stufe 100 upgraden.

Aber bleiben wir mal auf Stufe 60.

Mit 15% Failbonus hat ein Kriegsgerät der Stufe 6 im Vergleich zu einem mit nur 5% so viel mehr...

Banner: 1400 Soldaten
Liebe: 1400 Fertigkeitsschaden
Stein: 800 Fertigkeitsverteidigung
Ehre: 800 Siege-Schaden
Schild: 550 Siege-Verteidigung
Licht: 500 Magieschaden
Höllenfeuer: 300 Magieverteidigung

Das alles habt ihr unter Umständen KOMBINIERT mehr als jemand, der alle KG einfach gelassen hat und nicht sehr viel Glück hatte.


So. Jetzt bin ich aber fertig. Los, farmt ein paar rote Kriegsgeräte...
Zuletzt geändert von Sealside am 22 Apr 2014, 12:32, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Sealside
 
Beiträge: 922
Registriert: 30 Apr 2011, 15:52

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon Sealside » 22 Apr 2014, 11:57

Platzhalter
Benutzeravatar
Sealside
 
Beiträge: 922
Registriert: 30 Apr 2011, 15:52

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon telduren » 22 Apr 2014, 13:08

danke für deinen ausführlichen beitrag

habe alle kg´s in lila, allerdings weiß ich bei den meisten nicht mehr, wieviele fails ich damals hatte

alle kg´s waren auch vor dem letzten update auf 20

für mich wäre jetzt mal interessant, in welchem rahmen sich die guten kg´s auf level 40 und 45 so bewegen, damit man in etwa einschätzen kann, was man am besten nochmal farmen sollte

schöne grüße

telduren
telduren
 
Beiträge: 29
Registriert: 25 Sep 2011, 16:37

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon reloop2k » 22 Apr 2014, 13:25

meines Erachtens nach lohnt sich das Neufarmen NIE! Der Punkt ist einfach, man wirft sich durch das Neufarmen direkt um ein paar KG-Stufen zurück, die man durch den MÖGLICHERWEISE größeren Bonus nie wieder einholt.
hat man zum Beispiel 4 KGs neugefarmt weil jeweils nur unter 100 Fails bis stufe 6.
sind es im schnitt (droprate: 80%, 60% ~70%)
400 * 100/70 * 5 = 2857 GK und 36.000 Edelsteine!!!

Mit diesen Ressourcen hat man locker 10 lila KG-Stufen mehr.
Dabei war es wie gesagt noch nicht einmal garantiert, dass man beim Neufarmen auch ein besseres KG bekommen hat. Mit Pech muss man es 2,3x neu farmen, dann hängt man schon 20,30 lila-KG-Stufen hinterher.

Diese Rechnung würde nur dann aufgehen, wenn man schnell ans KG-Cap kommen würde, defakto siehts aber so aus, dass man die KGs niemals auf max bekommt, bevor man wieder weiterlvln kann.

Die KG-Aktion für rote KGs zu verschwenden halte ich auch für Unsinn, denn die dropppen sowieso schon sehr gut. Die KG-Aktion sollte man für die KGs nutzen, die schlecht droppen, weil man dabei maximale GK-Ersparnis hat. (zum Beispiel Liebe der Erato, lila Banner)
Neue Petition zur Serverzusammenlegung zwischen S5,S6 + S7,S8

http://de.forum.koramgame.com/viewtopic.php?f=2&p=822857#p822857
Benutzeravatar
reloop2k
 
Beiträge: 970
Registriert: 20 Apr 2011, 09:45

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon jeolt » 22 Apr 2014, 14:12

ich seh es wie reloop.

was bringt mir ein (1-7) sau geiles grad 20 kg, wenn mein Gegner ein(1-7) 45er kg hat? die zeit die man durchs neufarmen verliert, holt man niemals wieder auf.
das lohnt also nur für leute, die nicht "vorn" mitspielen wollen.

zumal der Gegner, mit den gk, die man selbst ins neufarmen bestehender kg steckt neue Ausrüstung farmt oder seine sowieso schon viel höheren kg noch weiter upt. eines neufarmen, seh ich ein, wenn der wert wirklich mies ist, aber alle ne farmen ist in meinen augen nen riesen fehler. jeh öfter man ein kg neufarmt, desto größer wird der Rückstand auf andere spieler....

1 Vorteil hat es allerdings. man besiegt feldzugsgegner möglicherweise sehr viel leichter, als andere spieler...(allerdings auch sehr viel später-Nachteil im vorteil)
jeolt
 
Beiträge: 232
Registriert: 18 Sep 2011, 11:43

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon Sealside » 22 Apr 2014, 14:12

3 mal neufarmen = maximal 1500 Göttlichkeiten= 600 Fragmente= 120 Upversuche= im schnitt nicht mehr als 5 oder 6 upgradestufen.

mit anderen worten: einer hat ein scheiß KG und behält es und upgraded es auf 26 oder 27, in der zeit kann man ein rotes neu farmen dass schon einen wert hat wie seins auf 23.

Früher oder später stößt du ans maximum, wo du mehrere kg auf max hast, da gibt es kein zurückhängen mehr. ...

In dem Guide steckt viel arbeit, zerschieße ihn nicht mit halb ausgegorenen Vermutungen.

haha, ich habe den eindruck, ihr habt gar nicht richtig gelesen, was ich geschrieben habe. Meine Behauptungen stellen sich auf harte fakten.

Wer es dennoch besser weiß, bitte... ich versuche zu helfen, ich kann niemanden davon abhalten, sich ins verderben zu stürzen.
Benutzeravatar
Sealside
 
Beiträge: 922
Registriert: 30 Apr 2011, 15:52

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon reloop2k » 22 Apr 2014, 15:01

Sealside hat geschrieben:3 mal neufarmen = maximal 1500 Göttlichkeiten= 600 Fragmente= 120 Upversuche= im schnitt nicht mehr als 5 oder 6 upgradestufen.

mit anderen worten: einer hat ein scheiß KG und behält es und upgraded es auf 26 oder 27, in der zeit kann man ein rotes neu farmen dass schon einen wert hat wie seins auf 23.

Früher oder später stößt du ans maximum, wo du mehrere kg auf max hast, da gibt es kein zurückhängen mehr. ...

In dem Guide steckt viel arbeit, zerschieße ihn nicht mit halb ausgegorenen Vermutungen.

haha, ich habe den eindruck, ihr habt gar nicht richtig gelesen, was ich geschrieben habe. Meine Behauptungen stellen sich auf harte fakten.

Wer es dennoch besser weiß, bitte... ich versuche zu helfen, ich kann niemanden davon abhalten, sich ins verderben zu stürzen.


ich möchte hier nichts zerstören, sondern nur meine Meinung kundtun. Du hast auch bisher nicht viel mehr als eine Meinung geliefert. Denn ich sehe in deinem Guide keinen mathematisch exakt errechneten wert, unter welchen Bonus-wert (die 10% Bonus) man genau neu farmen sollte, was ideal ist etc. ergo sind es auch alles nur intuitive Schätzungen. Warum empfielst du ausgerechnet mindestens 100 fails(=10% Bonus)? Der Bonus steigt doch stehts proportional zum Basiswert. Warum dann also nicht 200 Fails, 300 Fails... unendlich viele Fails...

Mathematisch könnte man ausrechnen, was sich mehr lohnt, wenn man x→∞ mit x=fails streben lässt und dann vergleicht was besser ist, nur der Bonus oder Bonus + Ups

"Früher oder später stößt du ans maximum, wo du mehrere kg auf max hast, da gibt es kein zurückhängen mehr. ..."
wenn es tatsächlich so wäre, dass man in absehbarer Zeit ans maximum stößt, dann wäre ich noch eher dafür neu zu farmen, aber glaube es gibt nach wie vor keinen, der alle KGs max hat und das wird sich sicher auch nicht ändern.
Neue Petition zur Serverzusammenlegung zwischen S5,S6 + S7,S8

http://de.forum.koramgame.com/viewtopic.php?f=2&p=822857#p822857
Benutzeravatar
reloop2k
 
Beiträge: 970
Registriert: 20 Apr 2011, 09:45

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon Sealside » 22 Apr 2014, 20:11

weil es nur maximal 256 fails gibt, der bonus immer der gleiche bleibt (steht auch da... hab ich extra hingeschrieben... ich sags ja nur) und weil 100 nur die untere grenze, die als "okay" gilt - und das nach erfahrung vieler, vieler chinesischer und englischer Spiele aus Dynasty Saga und Batheo, die sich schon viel länger mit dem thema befassen.

100 ist nicht der ideale wert, aber ein wert, den man nicht unterschreiten sollte. Der ideale Failwert ist 256, weil es pro GK den besten Bonus gibt und die Failquote Rot komplett austauscht. Das erreichst du aber realistischerweise nicht, nur mit extremem glück.

Zu deinem Argument, solche Leute gäbe es nicht: mir schrieb zum Beispiel Ressi, der bereits 3 Kriegsgeräte auf Stufe 45 hat. Mir sind mehrere batheo-Spieler bekannt, die alle Kriegsgeräte auf Stufe 50-60 haben.
Früher oder später WIRD es so sein. ich sag es nur. sag nachher nicht, niemand hätte gewarnt! ;)

Das Ding ist eben, dass Batheo Fehler erst SEHR SEHR spät bestraft.
Das war am Anfang so, wenn du die falschen Helden hattest und zu schnell hochgestuft hast, dann, wenn du falsch verzaubert hast oder keine chimäre hattest, dann, wenn du kein qilin hattest... und so weiter... und irgendwann sind es die KG, die auch entscheiden.

Auf den ersten blick waren all diese Strategien gleichwertig, aber dann auf einmal sind die weitsichtigen Spieler weit vorbeigezogen, weil die kurzsichtigen Spieler Monatelang dinge nachholen mussten, die sie für unwichtig hielten.
So war es bei athanaton immer, und wird es wohl auch bleiben. Deswegen versuche ich ja, so viel information zu liefern, wie mir menschenmöglich ist.
Benutzeravatar
Sealside
 
Beiträge: 922
Registriert: 30 Apr 2011, 15:52

Re: Rote und Lila Kriegsgeräte: In-depth Guide

Beitragvon Zwerkules » 22 Apr 2014, 22:37

Man kann es nicht pauschalisieren.

Ich persönlich bin dafür, nicht neu zu farmen !

Warum auch?
Ich nehm mal dein Beispiel:
3 x neu farmen = 1500 GK = ca 30 Tage (wenn man am Tag von 50 GK ausgeht)

Mit diesen 30 Tagen kannst du das lila KG auch 5-6 mal täglich versuchen zu uppen = 150 Versuche.

Nun kommt aber der Punkt.
Der Eine hat bei den 150 Versuchen kein up...und da wäre das neu farmen sicherlich sinnvoller.
Der Andere (Ressi zB) hat mit den 150 Versuchen eben 6-7 Ups und ist dadurch viel besser, als Derjenige, der nun diese 6-7 Stufen hinterherhinkt.

Und das geht natürlich weiter....ich hab mit Abstand das beste Erato in Athanaton...jedoch bin ich im Vergleich zu dem Durchschnitt auch nur ca 4 Stufen besser (Auf Stufe 43 !!).
Und das obwohl ich nicht nur 220 Fails bei rot hatte...sondern auch danach wohl die meißten Fails ingame hatte (und immernoch habe -.-)

Was würde ich darum geben, dass das Ding endlich mal 45+ wäre, damit ich ein anderes KG machen kann? (Bei Stufe 43 bricht man nicht einfach ab ;D)


Und nun kommt man zum nächsten Punkt...was ist denn, wenn du bei 4-5 Neu-Farm-Versuchen IMMER unter 50/60/80 Fails bleibst?
Dann hast du x-tausend GK und x Wochen für nichts und wieder nichts rausgeschmissen.


Es ist also auf 100 % KEIN GUIDE
Sondern nur Deine Meinung Seal, die du hier als Guide ausgeben magst.....

Jedoch solltest du wirklich ALLE Optionen darin haben....wenn du es dann noch mathematisch belegen kannst, dann les ich mir es gern nochmal durch.

Bis dahin
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Nächste

Zurück zu Anleitung & Leitfaden

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php