Leute die schon über 100 sind

Unterhaltet Euch über Athanaton, Gott und die Welt und andere Browserspiele.

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Re: Leute die schon über 100 sind

Beitragvon Zwerkules » 29 Dez 2011, 11:05

Davnier hat geschrieben:Wo ich jedoch mal eine Frage an dich hätte Zwerkules mit:
Und trotzdem: WO werden die Gebiete entschieden?
Doch nicht im 100er!!!

Was ist damit gemeind die Gebietsschlachten und somit die Verteilung der einzelnen Gebiete? Oder ist damit etwas anderes gemeind?


Ich meinte damit die Allianzbildung und Verteilung von 15 Gebieten.
Die Entscheidungen über Allianzen etc. sollten die Stärksten entscheiden und dies wäre dann im 121-140er Gebiet.
Somit gäbe es erst nach geschätzt mindestens 6 Monaten eine Allianz.
Ich glaube sehr stark daran, dass dann deshalb viele aufhören werden. Denn sind wir mal ehrlich. Ohne eine Allianz bekommen viele Athener keine Legionen oder Abschlüsse hin.


Davnier hat geschrieben:Vorteile:
+ Kleine können wieder in ruhe Leben
+ Es gibt durch geringe anzahl von hohen mehr Höfe, Minen und Freie Kolos
+ Durch eine geringe anzahl von Gebieten gibt es mehr Gebietsschlachten und somit mehr Ansehen was auch im Feldzug sehr vorteilhaft sein kann
+ Probleme mit unruhe stiftern in Besetzten Gebieten gibt es nicht mehr
+ Höherer Ertrag bei Minen und Höfen
+ Einzige Möglichkeit wieder weiter hoch zu stufen
+ Weniger Wohlstand dafür günstigerer Invest (Ist ein +- punkt)
+ Neue Gebäude zb. auf 110 der Neue Übungsplatz

Nachteile:
- Weniger Spieler zum Ansehen
- Weniger Kolos
- Weniger Gebiete und somit weniger Platz um sich bei erneutem auf drang aus zu dehnen
- Weniger Wohlstand dafür günstigerer Invest (Weniger Wohlstand = Weniger Steuern?)
- Weniger Gebietsschlachten da zu wenige Spieler in den Höheren Gebieten vorhanden sind ( Nach Server zusammführung eventuel anders?)
- Weniger Gebietsschlachten da Weniger Gebiete, eine endscheidung um Gebiete erst im 121er-141er Gebiet möglich
- Längere Laufzeit um Große Gebietsschlachten starten zu können (?)
- Allianzen schwerer zu bekommen (?)




Was denn nun?
Ich persönlich sage, dass es im 80er Gebiet weitaus weniger Schlachten, als im 100er Gebiet gibt.
Und es werden auch weniger Schlachten im 100er Gebiet sein, wenn es dann 120er und 140er Gebiete gibt, da dann das 100er Gebiet auf 2-3 Gebiete begrenzt werden sollte.
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Re: Leute die schon über 100 sind

Beitragvon Kougetsu » 29 Dez 2011, 12:07

Zwerkules hat geschrieben:
Davnier hat geschrieben:Wo ich jedoch mal eine Frage an dich hätte Zwerkules mit:
Und trotzdem: WO werden die Gebiete entschieden?
Doch nicht im 100er!!!

Was ist damit gemeind die Gebietsschlachten und somit die Verteilung der einzelnen Gebiete? Oder ist damit etwas anderes gemeind?


Ich meinte damit die Allianzbildung und Verteilung von 15 Gebieten.
Die Entscheidungen über Allianzen etc. sollten die Stärksten entscheiden und dies wäre dann im 121-140er Gebiet.
Somit gäbe es erst nach geschätzt mindestens 6 Monaten eine Allianz.
Ich glaube sehr stark daran, dass dann deshalb viele aufhören werden. Denn sind wir mal ehrlich. Ohne eine Allianz bekommen viele Athener keine Legionen oder Abschlüsse hin.


Davnier hat geschrieben:Vorteile:
+ Kleine können wieder in ruhe Leben
+ Es gibt durch geringe anzahl von hohen mehr Höfe, Minen und Freie Kolos
+ Durch eine geringe anzahl von Gebieten gibt es mehr Gebietsschlachten und somit mehr Ansehen was auch im Feldzug sehr vorteilhaft sein kann
+ Probleme mit unruhe stiftern in Besetzten Gebieten gibt es nicht mehr
+ Höherer Ertrag bei Minen und Höfen
+ Einzige Möglichkeit wieder weiter hoch zu stufen
+ Weniger Wohlstand dafür günstigerer Invest (Ist ein +- punkt)
+ Neue Gebäude zb. auf 110 der Neue Übungsplatz

Nachteile:
- Weniger Spieler zum Ansehen
- Weniger Kolos
- Weniger Gebiete und somit weniger Platz um sich bei erneutem auf drang aus zu dehnen
- Weniger Wohlstand dafür günstigerer Invest (Weniger Wohlstand = Weniger Steuern?)
- Weniger Gebietsschlachten da zu wenige Spieler in den Höheren Gebieten vorhanden sind ( Nach Server zusammführung eventuel anders?)
- Weniger Gebietsschlachten da Weniger Gebiete, eine endscheidung um Gebiete erst im 121er-141er Gebiet möglich
- Längere Laufzeit um Große Gebietsschlachten starten zu können (?)
- Allianzen schwerer zu bekommen (?)




Was denn nun?
Ich persönlich sage, dass es im 80er Gebiet weitaus weniger Schlachten, als im 100er Gebiet gibt.
Und es werden auch weniger Schlachten im 100er Gebiet sein, wenn es dann 120er und 140er Gebiete gibt, da dann das 100er Gebiet auf 2-3 Gebiete begrenzt werden sollte.


Zwerkules hat vollkommen recht. Im 100 werden derzeit die meisten GS gemacht.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: Leute die schon über 100 sind

Beitragvon Thonagor » 29 Dez 2011, 14:43

Orpheus hat geschrieben:jeder der zwischen 80 und 100 ist hat doch nur noch nachteile.

- in den gs ist man instant down
- seit dem update werden einem die kleinen weggefarmt ( für ansehen ) weil die auch gelb oder höher sind
- die minen/höfe bringen eh schon nicht viel und auf den dicken hocken dann die großen und horten teilweise
- im kampf mano a mano haben die "kleinen" eh keine chance weil der voteil vom verzaubern einfach zu groß ist ... ergo -> mal 5 kolos zusammenbekommen ist ein ding der unmöglichkeit


Ich seh die Probleme für die Kleinen in den 100er-Gebieten nicht so ganz. Die paar Drachmen, die man durch eine Mine bekommt, sind im späteren Spielverlauf und bei halbwegs gutem Gebietswohlstand eigentlich vernachlässigbar und Nahrung sollte sowieso für niemanden ein Problem darstellen. Außerdem gibt es zu dem Zeitpunkt, ab dem man in die 100er Gebiete kommt sowieso meistens nur noch 1-2 größere Bündnisse pro Fraktion, und diese sollten sich üblicherweise intern absprechen was Horten, Verteilung von Kolos und Ähnliches betrifft. Dass jemand sich mal schnell 5 Kolos holt oder alle großen Minen hortet wird also in keinem Fall möglich sein, außer man ist der stärkste auf dem Server und spielt ohne Bündnis.

Und wenn man als 120er einen 100er Erzfeind angreift, bekommt man vielleicht 800 Ansehen, stärkere Gegner geben oft mehr als das doppelte, also seh ich auch keinen Grund warum die starken Leute jetzt ausgerechnet die ganz schwachen abfarmen sollten. Umgekehrt gibt es doch auch in den anderen Fraktionen immer etwas schwächere Spieler, die man selbst auch dann farmen kann, wenn man nicht zu den stärksten gehört. Also auch wenn man nicht zum Spitzenfeld gehört, kann man denke ich ohne Einschränkungen in den 100er Gebieten mitspielen. Ein viel größeres Problem ist da schon, dass die schwächeren Legionen nicht mehr voll werden wenn es zu wenig Nachwuchs gibt, aber das hat nichts mit den Gebieten zu tun.

Durch die schon angesprochenen Probleme bei der Gebietsverteilung und den Gebietsschlachten wird es vermutlich sowieso nicht möglich sein, jetzt noch neue Gebiete für die höheren Stufen einzuführen. Aber wenn man schon ein eigenes Gebiet für schwächere Spieler im 100er-Bereich haben will, könnte man es vielleicht genau umgekehrt machen. Also z.B. für jede Fraktion ein neues politisches Zentrum mit kleineren Minen als in den normalen 100er-Gebieten und begrenztem Wohlstand, in dem man nur wohnen kann, so lang man vom Level her mindestens 20 Stufen niedriger ist als der stärkste auf dem Server und in dem man auch nicht von jemandem angegriffen werden kann, der mehr als 20 Level höher ist als man selbst.

Wer Angst hat, dass er vielleicht mal von einem stärkeren Gegner angegriffen werden könnte, oder einfach nur in Ruhe vor sich hinspielen will, kann dann in dieses Gebiet ziehen, wird dort aber immer weniger Einnahmen haben als in einem der Hauptgebiete und immer mit bestimmten Einschränkungen (keine Gebietsschlachten, maximaler Level nicht erreichbar) leben müssen. Wer sich umgekehrt aber weiterentwickeln will, sich an Schlachten beteiligen und was für seine Fraktion tun will, wird in eines der ursprünglichen 100er-Gebiete ziehen müssen, wird dort durch den höheren Wohlstand und die besseren Minen belohnt, setzt sich aber dafür auch dem Risiko aus, dass es vielleicht Leute gibt, die man nicht besiegen kann und auch nie besiegen wird.

Aber so könnte zumindest jeder selbst entscheiden, was er möchte und an der Gebietsverteilung bräuchte sich auch nichts ändern.
Server: S3 Chronos
Fraktion: Athene
Bündnis: Civitas
Thonagor
 
Beiträge: 283
Registriert: 02 Mai 2011, 05:42

Re: Leute die schon über 100 sind

Beitragvon Davnier » 29 Dez 2011, 16:35

Zwerkules hat geschrieben:
Davnier hat geschrieben:Wo ich jedoch mal eine Frage an dich hätte Zwerkules mit:
Und trotzdem: WO werden die Gebiete entschieden?
Doch nicht im 100er!!!

Was ist damit gemeind die Gebietsschlachten und somit die Verteilung der einzelnen Gebiete? Oder ist damit etwas anderes gemeind?


Ich meinte damit die Allianzbildung und Verteilung von 15 Gebieten.
Die Entscheidungen über Allianzen etc. sollten die Stärksten entscheiden und dies wäre dann im 121-140er Gebiet.
Somit gäbe es erst nach geschätzt mindestens 6 Monaten eine Allianz.
Ich glaube sehr stark daran, dass dann deshalb viele aufhören werden. Denn sind wir mal ehrlich. Ohne eine Allianz bekommen viele Athener keine Legionen oder Abschlüsse hin.


Davnier hat geschrieben:Vorteile:
+ Kleine können wieder in ruhe Leben
+ Es gibt durch geringe anzahl von hohen mehr Höfe, Minen und Freie Kolos
+ Durch eine geringe anzahl von Gebieten gibt es mehr Gebietsschlachten und somit mehr Ansehen was auch im Feldzug sehr vorteilhaft sein kann
+ Probleme mit unruhe stiftern in Besetzten Gebieten gibt es nicht mehr
+ Höherer Ertrag bei Minen und Höfen
+ Einzige Möglichkeit wieder weiter hoch zu stufen
+ Weniger Wohlstand dafür günstigerer Invest (Ist ein +- punkt)
+ Neue Gebäude zb. auf 110 der Neue Übungsplatz

Nachteile:
- Weniger Spieler zum Ansehen
- Weniger Kolos
- Weniger Gebiete und somit weniger Platz um sich bei erneutem auf drang aus zu dehnen
- Weniger Wohlstand dafür günstigerer Invest (Weniger Wohlstand = Weniger Steuern?)
- Weniger Gebietsschlachten da zu wenige Spieler in den Höheren Gebieten vorhanden sind ( Nach Server zusammführung eventuel anders?)
- Weniger Gebietsschlachten da Weniger Gebiete, eine endscheidung um Gebiete erst im 121er-141er Gebiet möglich
- Längere Laufzeit um Große Gebietsschlachten starten zu können (?)
- Allianzen schwerer zu bekommen (?)




Was denn nun?
Ich persönlich sage, dass es im 80er Gebiet weitaus weniger Schlachten, als im 100er Gebiet gibt.
Und es werden auch weniger Schlachten im 100er Gebiet sein, wenn es dann 120er und 140er Gebiete gibt, da dann das 100er Gebiet auf 2-3 Gebiete begrenzt werden sollte.

Das mit der Allianz gebe ich dir Vollkommen recht!

Jedoch muss ich sagen das es aus nur einem Grund im 80er weniger Schlachten gibt als im 100ter das liegt nicht an den vielen Gebieten sondern daran das im 80er durch die aussterbenden Server weniger spieler im 80er sind und 90% der Spieler sich im 100ter aufhalten müssen.

Da nun eine begrenzung rein kommt haben die 100ter mal eine Wirkliche und reale chance zu gewinnen weil die gegner in ihrem cup drin sind und die 101-120er haben auch mehr gegner die sie schaffen können.

Auf der einen seite gibt es weniger schlachten Im 121-140er Gebiet bis alle da sind jedoch gibt es mehr schlachten im 100er und 101-120er Gebiet weil diese wieder nur auf 2 Gebiete beschränkt sind und so dauerhaft 5 Spieler in einem Gebiet sind.
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Re: Leute die schon über 100 sind

Beitragvon master » 30 Dez 2011, 23:57

Zwerkules hat geschrieben:
Ich glaube sehr stark daran, dass dann deshalb viele aufhören werden. Denn sind wir mal ehrlich. Ohne eine Allianz bekommen viele Athener keine Legionen oder Abschlüsse hin.


Warum sollen den bitte Athener keine Abschlüsse hinbekommen? Also bei uns auf S11 sind wir Atherner die einzigen die alleine eine WüstenLegion hinbekommen...
master
 
Beiträge: 47
Registriert: 04 Aug 2011, 22:22

Re: Leute die schon über 100 sind

Beitragvon Davnier » 31 Dez 2011, 00:29

master hat geschrieben:
Zwerkules hat geschrieben:
Ich glaube sehr stark daran, dass dann deshalb viele aufhören werden. Denn sind wir mal ehrlich. Ohne eine Allianz bekommen viele Athener keine Legionen oder Abschlüsse hin.


Warum sollen den bitte Athener keine Abschlüsse hinbekommen? Also bei uns auf S11 sind wir Atherner die einzigen die alleine eine WüstenLegion hinbekommen...

Zwerkules hat schon recht auf S5 Eris sind auch nur sehr weniger Athener aber auch aussterbende Zeusis die übermacht hat Poseidon. Abschlüsse sind zwar auch möglich ohne eine Ally aber schwerer zu dem fehlen beim abfarmen 10 und bei Aktion 20 runs.

10*3,8k = 38k Für die eigenen 10 Frak runs + 10*3,8k = 38K von der Ally sind wir schon bei 76k.

Bei einer Aktion sind insgesammt 20*3,8k = 76k Für die eigenen 10 Frak runs + 20*3,8k = 76k von der Ally sind schon bei 152k.

Also mit einer Ally sind Doppelt soviele runs möglich und falls mal einer einen verpasst oder die eigene Frak schon leer ist kann man noch in der Ally was machen.

Falls du mal dermassen probs in deiner Frak hast das sie dir Legionen oder so versagt kannst du dann auch noch mit der Ally machen und bekommst drotz dem beeren rein.

Eine Ally hat viele vorteile aber einige nachteile weniger leute zum ansehen farmen zb. .
Davnier
 
Beiträge: 1903
Registriert: 10 Jun 2011, 17:16

Vorherige

Zurück zu Plauderkasten

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php