Hier mal was für den guten Zweck

Unterhaltet Euch über Athanaton, Gott und die Welt und andere Browserspiele.

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon Camulus » 23 Jun 2013, 13:42

Habe mir den Songschnipsel mal angehört und klingt echt gut, aber ich habe sowas lieber in der Hand als auf meinem PC, aber im Grund finde ich diese Idee von dir richtig gut (Y). :)
Bild
Demon Slayer -> Sasori & Billy S1
Athanaton -> Camulus Superserver 2 (S9)
Benutzeravatar
Camulus
 
Beiträge: 219
Registriert: 27 Jun 2011, 06:08

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon zfdhdjhd » 23 Jun 2013, 13:43

kenne löwenherz jetzt nicht aber rate dennoch zu unicef weil das einfach die grösste, weitverbreitetste und vermutlich am esten geführte organisation ist. sind welttweit unterwegs und machen wirklich verdammt viel. was se alles machen kann jeder überall nachlesen. wenn einem daran liegt menschen die am abgrund sind zu helfen dann ist das DIE adresse dafür. davon ab machen die vorallem projekte damit sich die menschen selbst helfen können und damit an den westen angleichen.

die krombacher aktionw ar auch merkwürdig...^^ war genauso nur promotion und wie du mit einem kasten, also einem euro oder was da abfällt 100qm kaufen und schützen willst ist mir ein rätzel. erürigt sich eigentlich über sonne kleinen dinger die nur der promotion dienen zu debatieren
zfdhdjhd
 
Beiträge: 1302
Registriert: 19 Mai 2011, 16:52

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon littlefu » 24 Jun 2013, 23:27

Passt nicht ganz zum Thema... Aber, was Spenden-Organisationen angeht, muss ich dem "Optimisten" ein wenig Recht geben.
Die Art und Mittel die manche (auch bekannte) Organisationen anwenden, sind höchst Suspekt.

Kann ich aus eigener Erfahrungen sprechen.
Bei mir war letztens eine vom Arbeiter-Samariter-Bund.
Die fand ich eigentlich immer ganz ok.

Also diese eine, war ca. 20 Jahre alt, sah super aus, und habe sie ins Haus gelassen ;)
Auch schick in Sanitäter-Montur mit fett "ASB" Logo drauf.

Gut, ich spende jetzt 7,50 Euro im Monat für den "guten Zweck".
Naiv wie ich bin...

Es stellte sich heraus, daß der ASB "Drücker-Kolonnen" beschäftigt, die nichts, aber
auch gar nichts mit dem "ASB" zu tun haben.
Es geht denen nur um "Abschlüsse", genug Omis/Opis und LittleFu`s die aufs äußerliche reinfallen.

Wir spenden oft in der Firma für Leute die es wirklich brauchen
(Kleine Kinder die dringende Operationen oder Spenden benötigen zbs)

Aber diese "Organisationen", sind bei mir unten durch!
littlefu
 
Beiträge: 594
Registriert: 22 Jul 2011, 02:57

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon mooh » 25 Jun 2013, 14:50

Tja löwenherz ist so eine organisation die halt schwerst kleinen kinder und ihren familien hilft.

aber das is ja auch egal weil hier viele denken das amazon und die band das geld einsacken und gefühlte 5 cent dort an kommen, dass das nich so is wollen sie ja nich verstehen
Benutzeravatar
mooh
 
Beiträge: 476
Registriert: 18 Okt 2011, 14:57
Wohnort: In Gaia´s Schoß

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon zfdhdjhd » 25 Jun 2013, 14:52

drückerkolonne ist ein thema für sich:D hab mal in münchen als detektiv gearbeitet. für eine grössere firma die häuser saniert... tja hat sichd ann ehrausgestellt das ich ihre drückerkolone überwachen soll was ich 2 tage tat und keinen bock mehr hatte weil ich das mit mir nicht vereinbahren konnte(arbeitete im wechsel gwtt und das und am ende nur noch gwt) jedenfalls war ich ja auch öfter in deren firmengebäude und da waren in einem grossen raum nur stühle und eine weisse tafel. musste nur 1 und 1 zusammenzählen das es eine drückerkolonne war wo die da dann aufschlüsseln wer wieviel an den mann brachte.. die laufen halt durch alle wohngegenden, klingeln und labern die leute zu wegen häuser sanieren ect. echt erbärmlich... von der selben firma sollte ichd ann noch die mitarbeiter, die die häuser letztlich wirklich sanieren überwachen wa der sache den todestoss gab. auf dinge aufpassen und menschen beschützen sit eine sache aber einen auf stsi mache sit eine andere. finde sowas richtig richtig mies...

und soein job inner drückerkolonne ist auch das dümmste was man machen kann. du stumpfst dabei ab ud kannst dich doch wenn du ehrlich bist irgendwann selsbt nicht mehr im spiegel anschauen.
zfdhdjhd
 
Beiträge: 1302
Registriert: 19 Mai 2011, 16:52

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon Brummi » 25 Jun 2013, 17:10

viele Leute sind halt skeptisch wenn es um Spenden geht
da es genügend schwarze Schafe gibt.
Selbst das DRK zockt die Leute ab die Kleider spenden,indem sie
die guten Sachen aussortieren,verkaufen und das Geld einstecken.
Benutzeravatar
Brummi
 
Beiträge: 269
Registriert: 09 Apr 2011, 10:54

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon zfdhdjhd » 25 Jun 2013, 18:17

wie gesagt arbeite beim drk aktuell und kann das bestätigen. spenden tut das drk rein garnix. jedenfalls das wo ich bin. es werden auch nur die neuesten und besten möbel ect genommen. alles andere bleibt bei den leuten obwohl es noch verdammt gut ist. da sind echt dinge dabei die vieleicht 20 jahre alt sind aber in einem absolut neuwrtigen zustand sind(küche, wohnzimmer schrankwand von ner oma z.b.) aber es wird dort gelassen weils nicht verkauft werden kann...

das ganze ist sowas von scheinheillig zumal du diese möbel wenn du sie von privat kaufst sehr viel billiger bekommen würdest!
für billige 66/0cm röhrenfernseher verlangen die 70euro+... manches ist aber vom preis ok. couchgarnituren kosten nicht sooo viel mehr als von priva zumal es umsonst bis zur haustür angeliefert wird.

nur eigentlich werden die leute die diemöbel und kleider abgeben veräppelt weil der grösste teil echt denkt es wird den armen gespendet.. gerade weil se noch nicht im "lager" waren.

seit den 2000ern isses nicht mehr " sex sells" sondern betrug sells. legaler betrug in unglaublich vielen varianten ist überall gang und gebe und man ann nur hoffen das sich das die nächsten 10 20 jahre wieder legt und es auch mal organisationen gibt die wirklich den armen und schwachen helfen.
zfdhdjhd
 
Beiträge: 1302
Registriert: 19 Mai 2011, 16:52

Re: Hier mal was für den guten Zweck

Beitragvon zfdhdjhd » 25 Jun 2013, 18:28

littlefu hat geschrieben:Passt nicht ganz zum Thema... Aber, was Spenden-Organisationen angeht, muss ich dem "Optimisten" ein wenig Recht geben.
Die Art und Mittel die manche (auch bekannte) Organisationen anwenden, sind höchst Suspekt.

Kann ich aus eigener Erfahrungen sprechen.
Bei mir war letztens eine vom Arbeiter-Samariter-Bund.
Die fand ich eigentlich immer ganz ok.

Also diese eine, war ca. 20 Jahre alt, sah super aus, und habe sie ins Haus gelassen ;)
Auch schick in Sanitäter-Montur mit fett "ASB" Logo drauf.

Gut, ich spende jetzt 7,50 Euro im Monat für den "guten Zweck".
Naiv wie ich bin...

Es stellte sich heraus, daß der ASB "Drücker-Kolonnen" beschäftigt, die nichts, aber
auch gar nichts mit dem "ASB" zu tun haben.
Es geht denen nur um "Abschlüsse", genug Omis/Opis und LittleFu`s die aufs äußerliche reinfallen.

Wir spenden oft in der Firma für Leute die es wirklich brauchen
(Kleine Kinder die dringende Operationen oder Spenden benötigen zbs)

Aber diese "Organisationen", sind bei mir unten durch!



wenn sie wirklich so scharf war hätt ich se aber von dem blödsinnigen spendenthema abgelenkt und das gespräch algemein sofort in eine privatere richtug gelenkt;) haste dich aber überrumpeln lassen. nehe mal anw arst da single weil wenn nicht würdste dich doch vom aussehen nicht so beeindrucken lassen(ok es sei denn deine freundin ist lang(trotz libesbonus) nicht so hübsch) versteh dichd a nicht. laber das mädel zu, amchs privat und DU hast deinen abschluss und nicht sie^-^
zfdhdjhd
 
Beiträge: 1302
Registriert: 19 Mai 2011, 16:52

Vorherige

Zurück zu Plauderkasten

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php