mal ne frage zu peneos

Unterhaltet Euch über Athanaton, Gott und die Welt und andere Browserspiele.

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

mal ne frage zu peneos

Beitragvon rizzo » 05 Jan 2014, 02:49

folgende situation wildgänse formation kronos vorne dahinter peneos , beim ersten hit macht er 3450 schaden beim 2ten nix und beim dritten 4389 Schaden ,er hat in den 3 Runden keinen Schaden selbst hinnehmen müssen , ich verstehe das einfach nicht wieso er solch unterschiedlichen schaden raushaut in der selben Formation . weiß jemand von euch woran das liegt ? danke ^^ gruß Ritzo S11
rizzo
 
Beiträge: 35
Registriert: 18 Jun 2011, 22:39
Wohnort: karlsruhe

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Aldermann » 05 Jan 2014, 11:37

Wen hat Peneos denn getroffen?
Wenn es ein Gambit Held war, dann hatte er mit ziemlicher Sicherheit in Runde 3 mehr Moral als in Runde 1. Und Moral verbessert ja auch die Verteidigung signifikant.

Ansonsten hat man noch den Effekt dass im Laufe der Runden der Schaden insgesamt etwas zunimmt. Aber nicht um so viel und schon gar nicht innerhalb von nur 3 Runden.
END OF DISCUSSION
Benutzeravatar
Aldermann
 
Beiträge: 816
Registriert: 26 Mär 2011, 09:37
Wohnort: Hamburg

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Zwerkules » 05 Jan 2014, 18:16

richtig lesen Aldermann ;)

Peneos MACHT in Runde 3 MEHR Schaden, als in Runde 1.

Folgender Grund:
Die gegnerische Einheit hat in Runde 3 deutlich weniger Truppen, und somit sinkt auch die Gesamtverteidigung Dieser und dein Peneos macht daher mehr Schaden.
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Kougetsu » 05 Jan 2014, 21:27

@Zwerk

Dies kann ich leider nicht bestätigen, mein Bro und ich haben diese Aussage vor über einem Jahr bereits mehrfach getestet.

Ich mit Drummer + Aekus vs Aekus von meinem Bro. Drummer vor meinem Aekus, damit er nicht angegriffen wird.

Dann haben wir auch mit probiert mit einem Aekus (von meinem Bro) der gerade so einen Hit überleben würde. Und mein Aekus machte an seinem genau so viel Schaden wie vorher.

@rizzo

Denke mal es liegt an DMG-Schwankungen. Der DMG kann schon gut um 500 schwanken, je höher der DMG desto mehr Schwankung.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Zwerkules » 06 Jan 2014, 00:21

Kougetsu hat geschrieben:@Zwerk

Dies kann ich leider nicht bestätigen, mein Bro und ich haben diese Aussage vor über einem Jahr bereits mehrfach getestet.

Ich mit Drummer + Aekus vs Aekus von meinem Bro. Drummer vor meinem Aekus, damit er nicht angegriffen wird.

Dann haben wir auch mit probiert mit einem Aekus (von meinem Bro) der gerade so einen Hit überleben würde. Und mein Aekus machte an seinem genau so viel Schaden wie vorher.

@rizzo

Denke mal es liegt an DMG-Schwankungen. Der DMG kann schon gut um 500 schwanken, je höher der DMG desto mehr Schwankung.


sein Schaden schwankt um ca 900....bei 3400 sind das fast 40% mehr Schaden....das sind keine Schwankungen mehr.
Außerdem verstehe ich deinen Test nicht.

Es geht ja um die %uale Truppenstärke.
Bei 100% Truppen (ob nun 5k oder 20k ist wayne) hält er angenommen 4k Schaden aus. Wenn er nun nur noch die Hälfte der Truppen hat (also 2,5k oder 10k Truppen) müsste er mehr Schaden abbekommen.
Versuch das mal ;)
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Kougetsu » 06 Jan 2014, 00:36

Das ist genau, das was wir gemacht hatten, wir haben Aekus nicht Alles abgelegt außer der Rüstung nur damit er weniger Truppen hat. Aekus hatte "X von Y" Truppen im zweiten Test. Im ersten Test hatte er "Y von Y" Truppen.

Die maximale Anzahl von Truppen ist gleich geblieben... Als ob ich so was nicht wüsste...

X war so gewählt, dass er etwas mehr Truppen hatte als er im Schnitt im Test 1 verlor. Und nach deiner Aussage müsste er bei wenigen Truppen weniger Def haben, somit mehr verlieren, doch NIE ist er mit nur einer Attacke besiegt worden, crits ausgenommen.

Und ja der Schaden kann erstrem schwanken. Erst vor wenigen Monaten habe ich einen Test mit Oinomaos gemacht um zu schauen, wieviel Dmg Bonus er bekommt wenn Erato 1 und Erato 2 sich um 500 unterscheiden (könnte auch eine andere Differenz gewesen sein). Während des Tests schwankte der DMG zwischen 7,6k bis 8,4k DMG, gegen einen Drummer. Und ja, alle Angriffe wurden mit einer Moral von 102 gemacht. Gegner hatte nur einen Drummer und hat angegriffen, ich selbst 3 Drumemr + Oinomaos.

Obs bei einer Damagerange von ca. 4k schon so extreme Schwankungen geben kann, kA, wer weiß.

Müsste irgendwo im Anleitungsunterforum zu finden sein, sollte ich mich recht erinnern. An das Ergebnis erinnere ich mich nicht mehr, aber der Durchschnittswert war ein paar hundert mehr als die Differenz der Erato's.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon rizzo » 06 Jan 2014, 03:56

Konkret ging es im Feldzug um Gegner Oinomasos : Es ist doch egal welche KGs und wie hoch diese sind . das wollte ich gar nicht wissen , für mich war es nur sehr seltsam , das Peneos in Runde 3 so einen Hammerschaden raushaut im Vergleich zu den anderen Runden , in anderen Fights macht er das ja auch aber nur mit einer Differenz von +/- 200 Dmg . Logisch ist ja schon wenn der Gegner im Laufe des Kampfes weniger Soldaten hat das er auch ne niedrigere Verteidigung hat . Egal danke für eure Antworten :mrgreen:
rizzo
 
Beiträge: 35
Registriert: 18 Jun 2011, 22:39
Wohnort: karlsruhe

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Zwerkules » 06 Jan 2014, 07:59

Kougetsu hat geschrieben:Das ist genau, das was wir gemacht hatten, wir haben Aekus nicht Alles abgelegt außer der Rüstung nur damit er weniger Truppen hat. Aekus hatte "X von Y" Truppen im zweiten Test. Im ersten Test hatte er "Y von Y" Truppen.

Die maximale Anzahl von Truppen ist gleich geblieben... Als ob ich so was nicht wüsste...


Du raffst mich einfach nicht.
Wenn er im Test 1 20k von 20k hat, sind das 100%....wenn er im Test 2 dann 5k von 5k hat, hat er auch 100% Truppen.

Es geht doch um die %uale Anzahl WÄHREND des Kampfes !!

@rizzo:
Eben, mein Reden.
Die einzig sinnvolle Erklärung ist es, wenn der Gegner mit 10k von max 15k Truppen dann in Runde 3 mehr Schaden abbekommt.
Wurde auch schon x mal im Forum genauso erklärt...Kougetsu diskutiert nur gern ;)
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon eurehoheit » 06 Jan 2014, 08:17

Kougetsu hat da schon ganz recht. Ein Held bekommt nicht mehr Schaden wenn er weniger Truppen hat als zu Beginn des Kampfes bzw seine Def wird nicht geringer dadurch.
Es ist wie Aldermann schon geschrieben hat so, dass der Schaden zum einen von Runde zu Runde zunimmt und zum anderen spielt eben die Moral eine Rolle. Falls der gegnerische Held ein Gambit ist bekommt er weniger Schaden wenn er angespornt ist, außerdem Schwankt der Schaden bei Blitzern ohnehin schon sehr.
EureHoheit
Götterserver 9
Stufe 170
Heiliger Fluss 86% (12.04.14)
Großes Sumpfland 19%

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.
eurehoheit
 
Beiträge: 175
Registriert: 17 Jan 2012, 00:50

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Zwerkules » 06 Jan 2014, 08:35

eurehoheit hat geschrieben:Kougetsu hat da schon ganz recht. Ein Held bekommt nicht mehr Schaden wenn er weniger Truppen hat als zu Beginn des Kampfes bzw seine Def wird nicht geringer dadurch.
Es ist wie Aldermann schon geschrieben hat so, dass der Schaden zum einen von Runde zu Runde zunimmt und zum anderen spielt eben die Moral eine Rolle. Falls der gegnerische Held ein Gambit ist bekommt er weniger Schaden wenn er angespornt ist, außerdem Schwankt der Schaden bei Blitzern ohnehin schon sehr.


Geh mal kurz in dich.
Der Gegner HAT in Runde 3 MEHR Moral, als in Runde 1 ! (zum Einen, weil er in Runde 2 nicht geblitzt wird, und zum Anderen wegen dem gegnerischen Tromp)

Also müsste doch der Schaden vom eigenen Peneos extremst abnehmen, anstatt zunehmen. Damit wäre die von dir gemeinte Schwankung dann nicht 900, sondern "eigentlich" weitaus höher....es ist aber nur zum Teil eine Schwankung.

Aldermann hat Recht mit dem pro Runde steigendem DMG...jedoch kann dies und die Schwankungen nicht alles kompensieren.

Ein Held bekommt mehr Schaden rein, wenn er nur noch xx% Truppen, wie am Anfang hat...das wurde schon x mal hier im Forum diskutiert.
Auch der DMG Output nimmt ab mit weniger Truppen, als zu Beginn (Ausnahmen sind hier NUR Anubis, Hera, Hermera und Nereos)

Ergo:
steigender DMG für Runde 3 + Schwankung des Blitzers + %ual weniger Truppen des Gegners - gestiegene Moral des Gegners = neuer Schaden (ca 900 in dem Fall)

Nimm mal die %te raus.
Dann stehen steigender DMG für Runde 3 + Schwankung = 900 + gestiegene Moral des Gegners.

Wie gesagt, die 900 DMG Unterschied sind +40% des Schadens aus Runde 1 !!
Ohne Moral des Gegners wäre diese Differenz noch deutlich höher....und das ist einfach nur unlogisch und absolut utopisch.


P.S.:
Wahrscheinlich hab ich jetzt irgendeine Kleinigkeit vergessen, wonach ihr euch aufgeilt.
Ich weiß nur, dass ich mit den %ualen Truppen WÄHREND des Kampfes Recht habe....
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Nächste

Zurück zu Plauderkasten

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php