mal ne frage zu peneos

Unterhaltet Euch über Athanaton, Gott und die Welt und andere Browserspiele.

Moderatoren: Hayabusa, tongnituori

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Kougetsu » 06 Jan 2014, 09:14

Zwerkules hat geschrieben:
Kougetsu hat geschrieben:Das ist genau, das was wir gemacht hatten, wir haben Aekus nicht Alles abgelegt außer der Rüstung nur damit er weniger Truppen hat. Aekus hatte "X von Y" Truppen im zweiten Test. Im ersten Test hatte er "Y von Y" Truppen.

Die maximale Anzahl von Truppen ist gleich geblieben... Als ob ich so was nicht wüsste...




Du raffst mich einfach nicht.
Wenn er im Test 1 20k von 20k hat, sind das 100%....wenn er im Test 2 dann 5k von 5k hat, hat er auch 100% Truppen.

Es geht doch um die %uale Anzahl WÄHREND des Kampfes !!

@rizzo:
Eben, mein Reden.
Die einzig sinnvolle Erklärung ist es, wenn der Gegner mit 10k von max 15k Truppen dann in Runde 3 mehr Schaden abbekommt.
Wurde auch schon x mal im Forum genauso erklärt...Kougetsu diskutiert nur gern ;)


@hoheit, endlich mal einer der nicht so ein Schwachsinn glaubt.

Alter Zwerk glaubste ich bin DUMM??

Du scheinst das nicht zu raffen...

Extra für dich mal mit konkreten Zahlen, Tests waren im 100er Bereich gemacht wurden.

Aekus' hatte so ca 9k Truppen.

Test 1 9k/9k (Y/Y)
Test 2 3k/9k (X/Y)(kampf so gestartet) der DMG war im Test 1 Minimal weniger als die Ausgangstruppen, die in Test 2 gewaehlt wurdeb. Und ich wiederhole nochmal, aekus wurde niemals ohne crit oder einem Angriff besiegt, der an der oberen Grenze der DMG Schwankung war. Sollte ich mich richtig erinnern war dies auch nur zu 20% der Faelle ein One-hit-kill. Nach deiner Aussage muesste es zu mind. 80%-90% ein one-hit sein außer die Schwankungen liegen mal am unteren Ende (10-20%)

Ob er nun während das Kampfes Truppen verliert, oder mit low Truppen den Kampf startet, ist vollkommen egal! SO hoffe jetzt checkst du, dass ich hier nicht an dir vorbei rede, echt mal....

P.S. Extra für dich werde ich nochmal Tests machen, schon verwunderlich wie manche Leute immer irgendwelche Aussagen, die man selbst testen kann, für wahr empfinden ohne sie selbst zu testen. Mein Bro und ich haben alle Aussagen selbst getestet, sofern es möglich war, von Moral = mehr Def, zu jede Runde erhöht sich der Schaden, etc...
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon reloop2k » 06 Jan 2014, 11:39

Zwerkules hat geschrieben:Ich weiß nur, dass ich mit den %ualen Truppen WÄHREND des Kampfes Recht habe....


korrekt und das ist bei rizzo eh der hauptfaktor gewesen.
Neue Petition zur Serverzusammenlegung zwischen S5,S6 + S7,S8

http://de.forum.koramgame.com/viewtopic.php?f=2&p=822857#p822857
Benutzeravatar
reloop2k
 
Beiträge: 970
Registriert: 20 Apr 2011, 09:45

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Kougetsu » 06 Jan 2014, 12:39

reloop2k hat geschrieben:
Zwerkules hat geschrieben:Ich weiß nur, dass ich mit den %ualen Truppen WÄHREND des Kampfes Recht habe....


korrekt und das ist bei rizzo eh der hauptfaktor gewesen.


Mich wuerde gerne interessieren wie ihr auf die Annahme kommt, dass die Def waehrend eines Kampfes runtergeht mit sinkender Truppenzahl, wie differenziert ihr mit der anderen Spielmechanik, die waehrend eines Kampfes greift? Die genaue Spielmechanik, auf die ich anspiele, moechte ich nicht nennen, koennt selbst drueber nachdenken, was ich meine. Liegt eigtl. mehr als nur offensichtlich auf der Hand.
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon ShiroKami » 06 Jan 2014, 12:45

Sorry Zwerk, aber ich kann mich absolut nicht erinnern das im Forum jemals ein Konsens bzgl. der Def-minderung zustande kam. Um ehrlich zu sein glaube ich nicht das es wirklich mal Thema war. Das einzige was wirklich bewiesen ist, sind der abnehmende schaden durch Truppenverluste, der zunehmende Schaden mit jeder vergehenden Runde und die erhöhte Verteidigung durch die Moral.
Kou und ich haben das bereits vor über einem Jahr getestet mit 2 Siege. Veringerte Def konnten wir damals nicht vernehmen. Du kannst auch gerne Tests betreiben. Vielleicht wurde was geändert, das bezweifle ich zwar, aber ausschließen kann man es wohl nicht.
ShiroKami
G6 Stufe 150
Bündnis AMV
ShiroKami
 
Beiträge: 696
Registriert: 28 Jun 2011, 23:50

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon eurehoheit » 06 Jan 2014, 15:14

sign^^
EureHoheit
Götterserver 9
Stufe 170
Heiliger Fluss 86% (12.04.14)
Großes Sumpfland 19%

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.
eurehoheit
 
Beiträge: 175
Registriert: 17 Jan 2012, 00:50

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Zwerkules » 06 Jan 2014, 15:20

Kougetsu hat geschrieben:
Zwerkules hat geschrieben:
Kougetsu hat geschrieben:Das ist genau, das was wir gemacht hatten, wir haben Aekus nicht Alles abgelegt außer der Rüstung nur damit er weniger Truppen hat. Aekus hatte "X von Y" Truppen im zweiten Test. Im ersten Test hatte er "Y von Y" Truppen.

Die maximale Anzahl von Truppen ist gleich geblieben... Als ob ich so was nicht wüsste...




Du raffst mich einfach nicht.
Wenn er im Test 1 20k von 20k hat, sind das 100%....wenn er im Test 2 dann 5k von 5k hat, hat er auch 100% Truppen.

Es geht doch um die %uale Anzahl WÄHREND des Kampfes !!

@rizzo:
Eben, mein Reden.
Die einzig sinnvolle Erklärung ist es, wenn der Gegner mit 10k von max 15k Truppen dann in Runde 3 mehr Schaden abbekommt.
Wurde auch schon x mal im Forum genauso erklärt...Kougetsu diskutiert nur gern ;)


@hoheit, endlich mal einer der nicht so ein Schwachsinn glaubt.

Alter Zwerk glaubste ich bin DUMM??

Du scheinst das nicht zu raffen...

Extra für dich mal mit konkreten Zahlen, Tests waren im 100er Bereich gemacht wurden.

Aekus' hatte so ca 9k Truppen.

Test 1 9k/9k (Y/Y)
Test 2 3k/9k (X/Y)(kampf so gestartet) der DMG war im Test 1 Minimal weniger als die Ausgangstruppen, die in Test 2 gewaehlt wurdeb. Und ich wiederhole nochmal, aekus wurde niemals ohne crit oder einem Angriff besiegt, der an der oberen Grenze der DMG Schwankung war. Sollte ich mich richtig erinnern war dies auch nur zu 20% der Faelle ein One-hit-kill. Nach deiner Aussage muesste es zu mind. 80%-90% ein one-hit sein außer die Schwankungen liegen mal am unteren Ende (10-20%)

Ob er nun während das Kampfes Truppen verliert, oder mit low Truppen den Kampf startet, ist vollkommen egal! SO hoffe jetzt checkst du, dass ich hier nicht an dir vorbei rede, echt mal....

P.S. Extra für dich werde ich nochmal Tests machen, schon verwunderlich wie manche Leute immer irgendwelche Aussagen, die man selbst testen kann, für wahr empfinden ohne sie selbst zu testen. Mein Bro und ich haben alle Aussagen selbst getestet, sofern es möglich war, von Moral = mehr Def, zu jede Runde erhöht sich der Schaden, etc...


Punkt 1: Geh mich nicht so dumm an !
Punkt 2: Wenn du mit 3k Truppen den Kampf startest und schreibst 3k von 9k Truppen...dann müsste der Aeakus ja bereits nur 1/3 der Truppen in der Startforma haben.
Dies würde bedeuten, du hättest deine Truppen in der Kaserne in den roten Bereich gebracht und dann mit nur einem Teil den Kampf ausgetragen. Haste das? Antwort?

Wenn du allerdings nur das Horn (und vllt das für deinen Test unwichtige EQ wie Pferd, Robe und Buch) abgenommen hast, waren die Truppen selbst mit 3k immernoch bei 100% der Truppen.

Aber mach ruhig deine Tests....

reloop2k hat geschrieben:
Zwerkules hat geschrieben:Ich weiß nur, dass ich mit den %ualen Truppen WÄHREND des Kampfes Recht habe....


korrekt und das ist bei rizzo eh der hauptfaktor gewesen.

Danke.
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Zwerkules » 06 Jan 2014, 15:56

schnelle Tests könntest du zB mit mit einem ZyklopStreitwagen und einer Nymphe machen.

Beide haben keine Moral....der Schaden wird aber mit der Zeit immer höher.....und das liegt dann nur zum Teil an der Dauer des Kampfes. Der andere Teil liegt an der sinkenden %tualen Truppenstärke der Nymphe.
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Kougetsu » 06 Jan 2014, 16:12

Alter Zwerk liest du ueberhaupt? Ich schrieb schon frueher, dass ich KEIN EQ abgelegt habtte um die Truppen zu senken. Genau dads gleiche Proedere wie Anubis gegen YumKax. Punkt. Oder was verstehste an 3k/9k nicht? Als ob man nach dem ablegen von Items seine Truppenzahl verringern kann OHNE die Max Truppenzahl zu veraendern...

Und das Phenomen dass du beschreibst ist zu 100% bedingt durch die Anzahl der Runden, nicht nur zum Teil. Glaubste echt, dass wenn ein Held der nur mit 33% Truppen startet von deiner Annahme ausgeschlossen ist? Wenn ja, dann waere es nicht die Anzahl der Resttruppen die die Def senken sondern die steigende Rundenzahl. Oder bist wirklich der Meinung dass Bsp. Ein Held der waehrend des Kampfes auf 33% geht und der gleiche Held aber mit 33% startet unterschiedlich viel DMG nehmen (vom selben Gegner)? Oder wieso schriebst du "waehrend" des Kampfes?

Glaub echt langsam, nur weil du Batheo nebenbei spielst bist du der Meinung mehr Ahnung vom Spiel zu haben ohne es selbst zu testen, nur weil es irgendjemand mal schrieb glaubste das etwa?...

Und ich kann Shiro da nur zustimmen. Wir spielen Athanaton seit dem Server 3 gestartet ist. Es verging kein Tag an dem wir nicht mehrmals ins Forum schauten. Und es gab Kein Topic zu diesem Thema es wurde nur mal irgendwann mal in einem Thema erwaehnt und ist dann auch nur fluechtig gelesen wurden und untergegangen...
Kougetsu
G6 Stufe 130
Bündnis VIC

Meine Schlachtberichtesammlung, ab den Fraktionsfeldzügen.
Alle Berichte haben eine ausführliche Info zu den Helden und Ausrüstungen.
Kougetsu
 
Beiträge: 1099
Registriert: 29 Jun 2011, 08:01

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon Zwerkules » 06 Jan 2014, 17:35

Ich glaube ernsthaft, dass wir sehr weit am Thema vorbeireden.

Kougetsu hat geschrieben:Alter Zwerk liest du ueberhaupt?

Ja :D

Kougetsu hat geschrieben:Und das Phenomen dass du beschreibst ist zu 100% bedingt durch die Anzahl der Runden, nicht nur zum Teil. Glaubste echt, dass wenn ein Held der nur mit 33% Truppen startet von deiner Annahme ausgeschlossen ist? Wenn ja, dann waere es nicht die Anzahl der Resttruppen die die Def senken sondern die steigende Rundenzahl. Oder bist wirklich der Meinung dass Bsp. Ein Held der waehrend des Kampfes auf 33% geht und der gleiche Held aber mit 33% startet unterschiedlich viel DMG nehmen (vom selben Gegner)? Oder wieso schriebst du "waehrend" des Kampfes?

Ich schreibe während des Kampfes, weil ich gerade sicher gehen möchte, dass ich richtig verstanden werde.
Wenn Jemand im Kampf 33% der Max Truppen hat, oder am Anfang mit 33% startet...ist relativ wayne. Der Unterschied hier wäre nur auf die Anzahl der Runden zurückzuführen (und natürlich Moral und normale Schwankung)

Worauf ich allerdings hinaus wollte war dies, dass mann mit 33% der Truppen MEHR Schaden bekommt, als mit 100% der Truppen.
...gleiche Runde, gleiche Moral und gleiche Schwankungen vorausgesetzt.

Dies hast du angeblich mit deinen Tests widerlegt...die ich dir einfach nicht abkaufe. Der Threatersteller hat seine Beobachtung preisgegeben, ich habe die schwindende Truppenanzahl des Gegners MIT als Grund genannt und Reloop hat mich bestätigt.

Allein die Anzahl der 2 !!! Runden machen keinen Unterschied von über 40% aus....zumal der Gegner auf einmal von 0 Moral auf über 100 Moral ist...und daher sowieso einen Defbonus von xx% bekommt...welchen man dann noch zu den 40% dazurechnen müsste.


Kougetsu hat geschrieben:Glaub echt langsam, nur weil du Batheo nebenbei spielst bist du der Meinung mehr Ahnung vom Spiel zu haben ohne es selbst zu testen, nur weil es irgendjemand mal schrieb glaubste das etwa?...


ach...und weil DU und dein Bruder etwas angeblich getestet haben, ohne jegliche Beweise geliefert zu haben und nun hier den dicken Max heraushängen lassen, soll ich das aber glauben? *An die eigene Nase fassen :D*

Kougetsu hat geschrieben:Und ich kann Shiro da nur zustimmen. Wir spielen Athanaton seit dem Server 3 gestartet ist. Es verging kein Tag an dem wir nicht mehrmals ins Forum schauten. Und es gab Kein Topic zu diesem Thema es wurde nur mal irgendwann mal in einem Thema erwaehnt und ist dann auch nur fluechtig gelesen wurden und untergegangen...

Das habe ich gerade noch gefunden...der eigentliche Threat ist wohl (wie so viele) damals im Papierkorb gelandet...und daher nicht mehr auffindbar.
Es gab ihn aber auf jeden Fall.
Centurio hat geschrieben:ich sagte schon in der disskusion im anderen thread das im feldzug der schaden nach hinten so minimal ist das man ihn quasi nicht spürt.
in dem fall verlieren die vorderen beiden mehr truppen und kriegen deswegen über die dmg-formula % erhöhten schaden...


Zu guter Letzt bist du mir relativ wayne, und ich hab echt keine Lust mehr, mit dir zu diskutieren.
Ich habe meine Meinung, und du (und dein Bruder) eine Andere....ich bin raus aus dem Thema...Jeder darf sich gerne sein eigenes Bild machen.

Aber nach nur 2 Runden hat man keinen DMG-Boost von über 40% + xx% (wegen der nun über 100 Moral des Gegners)...selbst Schwankungen und die 2 Runden können dies (rein logisch) nicht rechtfertigen !
Batheo Server 1 - Athen - Stufe 175
Bündnis: Germans
aktiv

Superserver 2 - Poseidon - Stufe 170
Bündnis: DAS
bis Update inaktiv
Benutzeravatar
Zwerkules
 
Beiträge: 1489
Registriert: 08 Apr 2011, 08:39

Re: mal ne frage zu peneos

Beitragvon ShiroKami » 06 Jan 2014, 18:38

Ich kann dir 20+ SB's geben die zeigen, das der Oeno von Kou bereits mit seinem 1. Gambit eine Schwankung von knapp 1k dmg hat (getestet an mir selbst)... Das ist nur so viel, weil die Schwankungen von blitzern einfach wesentlich größer sind.

@TE: Vielleicht hast du dich auch einfach nur verschaut? Wenn du den SB noch hast dann poste den mal. Es sei denn es war im FZ und du hast verloren. Denn ohne SB sollten wir da nicht lieber erstmal an der authenzität der Beobachtung zweifeln? Was ist wenn sich der TE wirklich geirrt hat?

Wie dem auch sei, 1k dmg Schwankung ist für mich nichts außergewöhnliches.
ShiroKami
G6 Stufe 150
Bündnis AMV
ShiroKami
 
Beiträge: 696
Registriert: 28 Jun 2011, 23:50

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderkasten

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php